Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Depression: Die professionelle Behandlung

Wunderweib,

Antidepressiva, Psychoanalyse

Sie fühlen sich schon seit längerer Zeit antriebslos , können sich an nichts mehr erfreuen und fühlen sich wie erschlagen, obwohl es dafür eigentlich gar keinen konkreten Grund gibt? Gut möglich, dass Sie eine Depression haben, die häufigste psychische Erkrankung, an der zehn bis zwölf Prozent der Deutschen mindestens einmal in ihrem Leben leiden.

Eine Depression kann geheilt werden , vorausgesetzt natürlich, man begibt sich in ärztliche Behandlung. Zunächst wird Ihr Arzt durch ein ausführliches Gespräch herausfinden, wie schwer Ihre Depression ist und dann mit Ihnen gemeinsam die Therapie besprechen.

Depression-Behandlung: Die Therapiemöglichkeiten

- Einnahme von antidepressiven Medikamenten (mindestens vier bis sechs Wochen)- Gesprächs-und Psychotherapie (Verhaltenstherapie, Psychoanalyse)

In den meisten Fällen werden diese beiden Möglichkeiten bei der Depression-Behandlung miteinander kombiniert, um eine bestmögliche Heilung zu erzielen. Die Medikamente brauchen eine gewisse Anlaufzeit, (10 bis 20 Tage) bevor die positive Wirkung durchbricht. Viele Menschen scheuen sich vor der Antidepressiva-Einnahme und fürchten davon abhängig zu werden. Die Präparate sind heutzutage jedoch so ausbalanciert, dass keine Suchtgefahr besteht. Entgegen der weitläufigen Annahme bringen Antidepressiva jedoch keine Persönlichkeitsveränderung mit sich. Die medikamentöse Behandlung ist wichtig, weil sie den Patienten dabei hilft, die bleierne Antriebslosigkeit zu überwinden.

Durch die stimmungsaufhellenden Wirkstoffe fällt es insgesamt leichter, mit therapeutischen Maßnahmen zu beginnen, man wird offener, die eigenen Probleme anzugehen und an ihnen zu arbeiten. Bei etwa 80 Prozent der Patienten kann die Depression durch die Einnahme von Antidepressiva zum Abklingen gebracht werden.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Depressionen:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: