Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Lymphstau

Wunderweib,

Krankheitsbild

Lymphstau: Definition, Ursachen und Symptome

Unter Lymphstau versteht man die Blockade von Körperflüssigkeiten. Die Lymphbahnen sind - ähnlich den Blutgefäßen - fast überall im Körper verteilt. Beide arbeiten eng zusammen und sind gleich lebenswichtig. Ihre Aufgabe ist es, überschüssige Gewebsflüssigkeit (Lymphe) abzutransportieren, damit sie gesäubert und wieder dem Kreislauf zugeführt werden kann. In der Lymphe sind abgestorbene Zellreste, Keime, Blutkörperchen und andere Stoffe enthalten, die in den Lymphknoten gefiltert werden. Zu hoher Druck in einer Lymphbahn führt ähnlich wie bei einem porösen Schlauch zum Austritt von Lymphflüssigkeit. Sie staut sich im Gewebe und führt zu Schwellungen. Auch Verletzungen und Entzündungen der Lymphbahnen, Bettlägerigkeit sowie Krebserkrankungen können dafür verantwortlich sein. In vielen Fällen entstehen die Beschwerden von Lymphstau außerdem als Folge einer Operation - zum Beispiel, wenn bei der Therapie von Brustkrebs Lymphknötchen entfernt werden müssen. Aber nicht immer ist ein Lymphstau die Folge einer anderen Erkrankung. Er kann auch aufgrund von Fehlfunktionen des Lymphsystems von selbst entstehen.Viele Stauungen lösen sich wieder auf, ohne dass sie Beschwerden bereiten. Schwellungen - meist an den Beinen - treten oft abends auf. In der Mehrzahl sind Frauen betroffen. Oft reicht es, die geschwollenen Beine hochzulegen. In schwereren Fällen kommt es zu hartnäckigen Gewebeveränderungen und starken, anhaltenden Flüssigkeitseinlagerungen.

Lymphstau: Behandlung

Lymphmassagen durch ausgewiesene Experten, Krankengymnastik, Hautpflege zum Schutz vor Infektionen und Kompressionsstrümpfe helfen bei Lymphstau.

Lymphstau: Vorbeugen und Selbsthilfe

Um Lymphstau vorzubeugen, sollte man für ausreichend Bewegung sorgen. Auch Massagen und Fußbäder beugen vor.

Tags:
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: