Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Syringomyelie

Wunderweib,

Krankheitsbild

Definition, Ursachen und Symptome von Syringomyelie

Bei einer Syringomyelie handelt es sich um ein schmerzhaftes Rückenmarksleiden. Gehirn und Rückenmark werden auch als zentrales Nervensystem bezeichnet. Es steuert alle Körpervorgänge. Wollen wir zum Beispiel die Hand heben, sendet das Gehirn einen Befehl zu den Rückenmarksnerven. Diese leiten ihn dann zu den Armmuskeln weiter. Das Zentralnervensystem wird von einer wässerigen Substanz umspült, die es nach außen hin schützt. Wenn diese Rückenmarksflüssigkeit nicht frei zirkulieren kann, staut sie sich und bildet Aushöhlungen. Darin gibt es keine funktionsfähigen Nervenzellen mehr, sodass es langfristig zu Ausfallerscheinungen kommt, der Syringomyelie. Dabei ist nicht die Größe der Aushöhlungen für die Symptome entscheidend, sondern ihre Lage.

Syringomyelie beruht auf angeborenen Fehlbildungen, Verletzungen, Entzündungen oder Tumoren. Manchmal schreitet Syringomyelie rapide voran, in anderen Fällen nur langsam - oder die Syringomyelie kommt plötzlich zum Stillstand. Häufig ist die Hals- und Brustwirbelsäule betroffen: Es kommt zu Schmerzen in Armen, Schultern oder Kopf. Darüber hinaus sind bei Syringomyelie Störungen des Tastsinns und der Wahrnehmung von Verletzungen, Hitze und Kälte möglich. Wunden werden dann oft nicht bemerkt. In manchen Fällen der Syringomyelie können Betroffene schlecht spüren, wo sich gerade ihre Hände oder Beine befinden. Manche Syringomyelie-Erkrankte leiden auch an Durchblutungsstörungen, Verdauungsproblemen und Lähmungen.

Behandlung von Syringomyelie

Eine Syringomyelie kann nicht restlos geheilt, aber durch chirurgische Eingriffe aufgehalten werden. Hilfreich bei Syringomyelie sind außerdem Krankengymnastik, Massagen, Entspannungsmethoden und Schmerztherapie.

Vorbeugen und Selbsthilfe bei Syringomyelie

Es gibt kaum Möglichkeiten, einer Syringomyelie vorzubeugen. Sollte man an der Syringomyelie leiden, hilft es, Patientenschulungen zu nutzen und sich in Selbsthilfegruppen auszutauschen.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: