Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Laura

Vorsicht, Fehldiagnose: Auch Ärzte können sich irren!

Laura,
Tags:
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Fehldiagnose: Auch Ärzte können sich irren!

Manche Beschwerden führen auf eine falsche Fährte. Daher kann es sich auszahlen, genauer hinzuschauen. Ärzte vermuten oft das Naheliegendste.Doch hinter manchen Beschwerden können auch Krankheiten stecken, auf die man nicht sofort kommt. Wenn keine Besserung eintritt, liegt bei diesen Symptomen nicht selten eine Fehldiagnose vor.

Arzt-Check: Wie gut ist Ihr Arzt wirklich?

Fehldiagnose: Auch Ärzte können sich irren!

Zustand: Sie sind heiser

Häufige Diagnose: Gerade im Winter tippen Ärzte zunächst meist, dass Sie sich eine Erkältung der oberen Atemwege eingefangen haben.

Das kann es auch sein: Steigt bei chronischem Sodbrennen (Reflux) die aggressive Magensäure die Speiseröhre herauf, reizt das den Kehlkopf.

Abklärung: Lassen Sie die Speiseröhre endoskopisch untersuchen.

Diagnoseschlüssel auf dem Krankenschein

Fehldiagnose: Auch Ärzte können sich irren!

Zustand: Ihre Mundwinkel sind eingerissen

Häufige Diagnose: Ein Zink- und Vitamin-Mangel liegt nahe.

Das kann es auch sein: Möglicherweise steckt Diabetes oder der weit verbreitete Hefepilzbefall dahinter.

Abklärung: Eine Blutuntersuchung gibt Aufschluss.

Was verrät Ihr Lippenstift über Sie?

Fehldiagnose: Auch Ärzte können sich irren!

Zustand: Der Kopf tut dauernd weh

Häufige Diagnose: Spannungskopfschmerz wird nicht selten als Stress-Symptom gedeutet.

Das kann es auch sein: Bei einer nicht ausgeheilten Erkältung können sich Keime in den Nasennebenhöhlen festgesetzt haben und eine Entzündung verursacht haben.

Abklärung: Der Schmerz wird stärker, wenn Sie den Kopf nach unten beugen oder neben der Nase auf die Wangen drücken.

Hausmittel gegen Kopfschmerzen

Fehldiagnose: Auch Ärzte können sich irren!

Zustand: Die Blase schmerzt

Häufige Diagnose: Gewöhnlich wird auf Blasenentzündung behandelt.

Das kann es auch sein: Borreliose kann ebenfalls Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen verursachen.

Abklärung: Ein spezieller Bluttest weist die Bakterien nach.

Tipps gegen Blasenentzündung

Fehldiagnose: Auch Ärzte können sich irren!

Zustand: Das Herz rast

Häufige Diagnose: Rhythmusstörungen aufgrund von Stress.

Das kann es auch sein: Eine Histamin-Unverträglichkeit zeigt sich an ganz ähnlichen Beschwerden. Betroffene vertragen Histaminreiches, wie Salami, Fischkonserven, reifen Käse oder Rotwein, nicht.

Abklärung: Sie sollten für eine Weile gezielt auf diese Lebensmittel verzichten, um zu schauen, ob das Herzrasen zurückgeht.

Schwindel, ein Knacken im Knie: Was steckt dahinter?

Fehldiagnose: Auch Ärzte können sich irren!

Zustand: Ihre Fingerspitzen kribbeln

Häufige Diagnose: Ein blockierter Nerv im Handgelenk (Karpaltunnelsyndrom) gilt oft als Ursache.

Das kann es auch sein: Eine Unterfunktion der Schilddrüse könnte ebenso dahinterstecken.

Abklärung: Lassen Sie eine Blut- und eine Ultraschalluntersuchung vornehmen.

Hilfe zur Selbsthilfe: Dr. med. Ich hilft!

Fehldiagnose: Auch Ärzte können sich irren!

Zustand: Sie sind ständig erschöpft

Häufige Diagnose: Vermutlich wird der Arzt auf Burn-out setzen.

Das kann es auch sein: Eine Gluten-Intoleranz käme ebenfalls infrage. Dann ist der Dünndarm entzündet und kann Nährstoffe nicht verwerten.

Abklärung: Sie können sich auf diese spezielle Nahrungsmittel-Unverträglichkeit beim Arzt testen lassen.

Alles über Lebensmittel-Allergien

Fehldiagnose: Auch Ärzte können sich irren!

Zustand: Der Rücken schmerzt

Häufige Diagnose: Stress und Verspannungen, die auf eine falsche Sitzhaltung zurückgeführt werden. Vielleicht eine Fehldiagnose?

Das kann es auch sein: Geringe Fehlstellungen des Kiefers oder schlecht sitzende Zahnfüllungen führen mitunter im ganzen Körper zu Verspannungen und auch zu Rückenschmerzen.

Abklärung: Eine Untersuchung beim Zahnarzt bringt Klarheit.

Mehr Durchblick bei Zahnfüllungen

Fehldiagnose: Auch Ärzte können sich irren!

Zustand: Schmerzen im Unterleib

Häufige Diagnose: Regelschmerzen sind naheliegend.

Das kann es auch sein: Eine Endometriose wäre ein möglicher Auslöser.

Abklärung: Die gutartigen Wucherungen kann der Gynäkologe auf Ultraschallbildern entdecken.

Wie gut ist Ihr Frauenarzt?

Fehldiagnose: Auch Ärzte können sich irren!

Zustand: Irritationen der Haut

Häufige Diagnose: Allergische Reaktion.

Das kann es auch sein: Oft ist die natürliche Hautbarriere geschwächt. Dies kann zwar mit Allergien zusammenhängen, ist aber an sich noch keine. Die Hautbarriere lässt sich etwa durch linolsäurehaltige Cremes gut reparieren.

Abklärung: Lassen Sie beim Dermatologen Allergietests durchführen.

Alles über Allergien

Fehldiagnose: Auch Ärzte können sich irren!

Zustand: Schmerzende Gelenke

Häufige Diagnose: Arthritis, Gelenkrheuma.

Das kann es auch sein: Eine Infektion mit Borrelien-Bakterien durch einen längst vergessenen Zeckenbiss.

Abklärung: Eine Blutuntersuchung auf Entzündungswerte und bestimmte Antikörper kann zeigen, ob der Verdacht sich erhärtet.

Zeckenimpfung: Soll ich mich wirklich impfen lassen?

Schliessen

Wo ist die Homepage von tina?

Hier ist ihr Online-Einstieg von Wunderweib. Auf wunderweib.de finden Sie alle Online-Artikel von tina zum Nachlesen und Stöbern!

Viel Spass dabei!

Und hier gibt es noch mehr "tina":