Gesundes Essen: bis Ostern 16 Pfund weg

gesundes essen artikel
Hungert man bei einer Diät, sind die Pfunde hinterher oft schnell wieder drauf.
Foto: IStock

Die neue Satt-Diät!

Gesundes Essen bedeutet nie hungern und dabei trotzdem abnehmen: Das muss Zauberei sein. Ist es aber nicht! Denn: Je einfacher eine Diät-Methode ist, desto erfolgreicher ist sie auf Dauer

Gesundes Essen:Schlank mit der magischen 30

"Nie wieder dick", schwor sich Susanne Schmidt (57) aus Nordfriesland, als sie nach einer Diät zum ersten Mal in ihrem Leben normalgewichtig war. Über fünf Jahre ist das jetzt her - ihr Gewicht hält sie. Das Geheimnis ihres Erfolgs verrät sie jetzt in ihrem Buch ("Nie wieder dick", Heyne, 12,99 Euro) und in Abnehm-Gruppen, die sie über die gleichnamige Website betreut. So einfach sind die Regeln: Nicht mehr als 30 g Fett am Tag zu sich nehmen, täglich 2 l trinken und dreimal wöchentlich mindestens 30 Minuten lang Sport treiben. Damit Stoffwechsel und Organe reibungslos funktionieren können, braucht der Körper Fett. Aber nicht mehr (und nicht viel weniger) als 30 g.

Vergeben Sie für jedes Gramm Fett, das in den Speisen enthalten ist, einen Fettpunkt (FP). Bei 30 pro Tag ist Schluss. Tauschen Sie fettreiche gegen fettarme Lebensmittel ein. Damit sparen Sie eine ganze Menge (s. Bildergalerie unten). Essen Sie viel Gemüse, Vollkornprodukte, Kartoffeln, Obst und fettarme Milchprodukte, kommt kein Heißhunger auf und Sie können bis Ostern, je nach Ausgangsgewicht, gut und gern 8 Kilo leichter sein.

Kategorien: