Gillian Flynn denkt über 'Gone Girl'-Fortsetzung nach

gillian flynn fortsetzung gone girl
Kann sich eine 'Gone Girl'-Fortsetzung gut vorstellen: Autorin Gillian Flynn
Foto: Getty Images

Überraschungs-Bestseller könnte Nachfolger bekommen

Es war der Buch-Hit 2012: Der fesselnde Thriller 'Gone Girl' hat uns die Gänsehaut nur so über den Rücken getrieben - und wir wollen mehr davon. Hoffnung ist tatsächlich in Sicht!

Autorin Gillian Flynn enthüllte nämlich nun, dass sie einer Fortsetzung ihres bekanntesten Werkes durchaus offen gegenüber steht. Dabei könnte es sowohl um einen Roman, als auch einen Kinofilm gehen.

"Das könnte ziemlich interessant sein. Wir könnten die Geschichte weiter spinnen und sehen, was die verrückten Dunnes in ein paar Jahren so treiben..." sagte sie gegenüber der New York Daily News. Da denken wir genauso, schließlich lässt das derzeitige Ende von 'Gone Girl' noch genug Raum für eine Weiterführung.

Bei einem ist sich Gillian Flynn übrigens sicher: In einer Filmfortsetzung müssten auf jeden Fall Rosamund Pike und Ben Affleck die Hauptrollen übernehmen - 'Never change a winning team' heißt es ja so schön.

Bevor eine mögliche 'Gone Girl'-Fortsetzung kommt, können wir uns allerdings über Gillian Flynns andere Werke freuen: Dark Places wird gerade mit Charlize Theron und Christina Hendricks verfilmt, aus Sharp Objects wird derzeit eine Fernseh-Serie entwickelt.

Kategorien: