Giuliano und Claudiu Stroe sind Mini-Bodybuilder

muckimann h
Der neunjährige Giuliano beim Training.
Foto: YouTube / GiulianoStroeOfficial

Kurioser Körperkult

Giuliano und Claudiu Stroe haben einen großen Traum: Sie wollen Bodybuilder werden! Dafür trainieren sie täglich zwei Stunden im Gym - stemmen vier Kilo-Hanteln, machen Klimmzüge und so viele Liegestütze, dass sie vor Erschöpfung fast zusammenbrechen. Ein krasses Programm! Das krasseste aber ist: Die Brüder aus Rumänien sind gerade mal neun und sieben Jahre alt.

Während sich ihre Freunde auf dem Spielplatz treffen, arbeiten Giuliano und Claudiu verbissen an ihrem Body. Schließlich wollen sie ihrem selbstverliehenen Titel „Die stärksten Jungs der Welt“ alle Ehre machen! Ob ihnen der Drill wirklich Spaß macht? Beim Training stellen sie ihre Fitness zumindest stolz zur Schau. Was vor allem ihren Vater freut! Denn Lulian plant, seine Muskel-Kinder ganz groß rauszubringen.

Deswegen zog die Familie kürzlich aus ihrer rumänischen Heimat nach Florenz. In Italien, so die Hoffnung des 35-Jährigen, sollten die beiden Kleinen ihren Durchbruch schaffen. Tatsächlich konnten die Mucki-Männchen in dieser Zeit zwei Weltrekorde brechen: für vertikale Liegestütz und die Fähigkeit, sich wie eine menschliche Fahne am Mast festzuhalten.

Doch trotz Papas PR-Kampagnen blieb der finanzielle Erfolg bislang aus. Aber aufgeben? Kommt für den ehrgeizigen Lulian nicht in Frage! Jetzt will er nach England übersiedeln – in der Hoffnung, dort Sponsoren an Land zu ziehen…

Kategorien: