Glück von innen

glueck von innen
innere_kraft_1A_9x6_124222587538.jpg

Fitness-Trend: Shiatsu-Gym

Heißhunger austricksen, gute Laune herbeizaubern und Stress locker wegstecken - Shiatsu-Gym macht jeden Tag ein bisschen besser!

Neue Wege der Entspannung

Hmmm ... Shiatsu. Wie das schon klingt, so angenehm, nach Massage, Wohlfühlen, Loslassen . Aber es wird noch besser, denn jetzt kommt Schwung in die japanische Entspannungstechnik: dank eines neuen Kurskonzeptes, bei dem Sie mit speziellen Übungen den gleichen Effekt erzielen wie ein Therapeut beim Massieren.

"Shiatsu  Gym“ hat Expertin Melanie Heiming, 40, ihre Erfindung getauft: "Durch bestimmte Bewegungen werden die Meridiane, also die Energieleitbahnen des Körpers, stimuliert und die damit verbundenen Organe besser versorgt.“ Die Folge: Blockaden lösen sich, Verspannungen, schlechte Laune und Stress weichen.

"Mit dieser Gym kann ich mir erstens selbst und zweitens sofort helfen“, sagt die Shiatsu-Praktikerin. Fällt es Ihnen zum Beispiel morgens schwer aufzustehen, führen Sie die entsprechende Übung direkt im Bett aus, überkommt Sie der Heißhunger auf Süßes , gibt es auch dafür eine kalorienfreie SOS-Lösung. Sie wünschen sich dauerhafte Ausgeglichenheit? Dann sollten Sie das Workout (30 Minuten lang) einmal pro Woche komplett absolvieren.

Expertin

Melanie Heiming aus Hamburg studierte Shiatsu unter anderem in Japan. Seit 2004 führt Sie eine Praxis (www.shiatsu-for-balance.net) und bildet Shiatsu-Gym-Trainer aus.

Workout in drei Teilen

Teil I: Energie aufnehmen

"Himmel und Erde" und "Atemöffner" - diese Übungen aus dem Tai-Chi und Qigong bringen den Geist zur Ruhe, vertiefen die Atmung und stimulieren den Kreislauf. Achten Sie dabei genau auf Ihre Atmung.

TIPP: Atmen Sie bei den Übungen nur durch die Nase. Betonen Sie das Ausatmen, damit der verbrauchte Sauerstoff ganz aus dem Körper entweichen kann!

Teil II: Innere Kraft aktivieren"Makko Ho“ heißen diese Meridian-Dehnungen. Sie lösen Blockaden und kleine Alltagsprobleme auf sanfte Art .

Teil III: Dynamik ausstrahlen

Die fließenden Bewegungen der Übungen "Mutmacher" oder "Offener werden" kurbeln den Energiefluss intensiv an und geben gleichzeitig Ihrem Selbstbewusstsein einen Kick.

COSMOPOLITAN Online: Übungen für mehr Bewegung im Bett >>

Kategorien: