Glutenfreie Beauty-Produkte: Was bringt der Kosmetiktrend?

gluten freie beauty produkte

Foto: Getty Images

Warum der Verzicht nicht nur bei einer Unverträglichkeit hilft

Glutenfrei - nicht nur bei den Nahrungsmitteln? Dieser neue Trend könnte bei übermäßig empfindlicher Haut wahre Wunder wirken! Wem die Enthaltsamkeit etwas bringt und welche Produkte geeignet sind, wissen wir.

Immer mehr Menschen leiden unter einer Glutenunverträglichkeit - normale Pasta, Brot und viele andere Lebensmittel sind dann tabu. Dass die Beautyroutine ebenfalls an die Unverträglichkeit angepasst werden sollte, versteht sich von selbst - aber auch Nichtbetroffenen können glutenfreie Kosmetika helfen.

Ausschläge, Schwellungen und Jucken: Wer oft unter diesen Symptomen leidet, sollte die Produkte ohne Gluten auf jeden Fall ausprobieren. Denn Inhaltsstoffe wie Weizenkleie-Extrakt, Weizenkeimöl und Weizenprotein, die in den meisten Kosmetika enthalten sind, können die Haut unnötig reizen.

Und glutenfreie Beautyprodukte sind gar nicht so schwer zu finden: Die Kosmetikmarke Dr. Hauschka bietet verschiedene Hautpflege-Produkte ohne Gluten an. Aber auch die Haarwäsche sollte angepasst werden! Bei SexyHair lässt sich eine Reihe glutenfreier Shampoos und Conditioner finden.

Kategorien: