Goldie Hawn plant britische Schule

goldie hawn plant britische schule
Goldie Hawn

Goldie Hawn will eine buddhistische Schule in Großbritannien gründen

Goldie Hawn / ©WENN.com

Die ‘Der Tod steht ihr gut’-Darstellerin leitet die Bildungs-Charity ‚The Hawn Foundation‘ in den USA, die Kindern die buddhistischen Techniken des aufmerksamen Lernens näherbringt. Dadurch sollen die Kleinen sozial und emotional reifen und ihre Ideen besser nutzen lernen. Nun will Hawn eine ähnliche Einrichtung in Großbritannien gründen. „Ein friedliches, fröhliches Kind ist der erste Schritt in eine friedliche Welt“, gibt die Star-Blondine zu denken.Die 64-jährige Schauspielerin hat bereits die Konservative Partei aufgesucht, um um ihre Unterstützung zu bitten, falls sie die kommenden Wahlen gewinnen sollten.Der konservative Bildungssekretär Michael Gove dazu: “Wir treffen uns, um zu diskutieren, inwieweit sie dem Bildungssystem hier helfen kann. Wir brauchen neue Schulen außerhalb der lokalen Behörden, um das Bürokratie-Monopol herauszufordern. Manche Eltern brauchen eine traditionale akademische Ausbildung für ihre Kinder mit schönen Klassenzimmern und traditionellem Fußball. Andere wollen vielleicht etwas, das flexibler ist und die Vorstellungskraft fordert.“

Kategorien: