Gratisnähanleitung für süßen Stoffdrachen

anleitung drache
Dieser süße Drache sucht ein neues Zuhause
Foto: deco&style
Inhalt
  1. Das brauchen Sie für den Stoffdrachen
  2. Die Vorlagen
  3. So einfach geht's

Werden Sie kreativ!

Süßes Kuscheltier für Groß und Klein. Wir liefern Ihnen Schnittmuster und die Gratisanleitung für diesen süßen Stoffdrachen. Legen Sie einfach los.

Das brauchen Sie für den Stoffdrachen

  • Roter Stoff
  • Vlies in Orange
  • Vliesreste in Schwarz und Grün für die Augen
  • Watteeinlage und Füllwatte (Kurzwaren)
  • Farblich passendes Garn

Die Vorlagen

So einfach geht's

1. Schneiden Sie alle Schnittteile mit einer Nahtzugabe von 0,3 bis 0,5 cm aus, dabei alle Markierungen aus dem Schnittmuster übernehmen und auf den Fadenlauf achten.

Aus dem roten Stoff: 2 x Flügel, 2 x Ohren, 2 x Nüster, 2 x Kopfseiten,1 x Kopfmittelteil, 1 x Kopfunterteil, 1 x Schwanzspitze, 1 x Rücken (die Länge kann selbst gewählt werden. Empfehlung: ca. 65 cm lang, ca. 26 cm breit)

Aus dem orangefarbenem Vlies: 2 x Flügel, 2 x Ohren, 2 x Nüster,2 x Augenlider, 1 x Schwanzspitze, 1 x Bauch (Maße den gewählten Rückenmaßen anpassen)

2. Kleinteile zusammennähen: Die jeweilig zusammengehöhrenden Teile aus dem roten Stoff und dem orangefarbenen Vlies zusammensteppen (Ohren, Nüstern, Schwanzspitze, Flügel), dabei je eine kleine Öffnung lassen, wenden und mit Füllwatte ausstopfen. Ziernähte auf den Bauch steppen,vorher eine Wattelage auflegen.

3. Der Kopf: Alle Abnäher nähen und die Augen vorbereiten, die schwarze Pupille sofort auf das grüne Vlies nähen. Die Seitenteile und das Mittelteil bis zur Hälfte zusammennähen, vorher die Ohren und Nüstern an die markierten Stellen annähen. Die Augen aufsteppen, dann alles fertig zusammennähen, eine Öffnung lassen. Wenden und ausstopfen.

4. Zusammensetzen: Zwei Schlitze in das Rückenteil (ca. 8 cm hinter der Halsöffnung) schneiden, die Flügel einstecken und festnähen. Nun den kompletten Körper mit kleinen Falten und Abnähern versehen und dann mit dem Bauchstück vernähen. Wenden, füllen und den Kopf per Handannähen, dabei den Halsansatz etwas kräuseln. Zum Schluss die Schwanzspitze ebenfalls per Hand ansteppen.

Kategorien: