Grüner Tee schützt vor Übergewicht

gruener tee schuetzt vor uebergewicht
Gruener Tee
Foto: Thinkstock

Abnehmen

Wer die Effekte von fettigem Essen entschärfen will, sollte es mit einer Tasse Grünem Tee probieren. Denn eine US-Studie hat nun herausgefunden, dass das Heißgetränk überflüssigen Pfunden entgegenwirken kann.

Grüner Tee ist gesund und wirkt wie ein Jungbrunnen – das wissen wir bereits aus früheren Studien. Aber der Genuss des köstlichen Heißgetränks hat offenbar auch figurfreundliche Effekte. Er kann nämlich das Ansetzen von ungeliebten Kilos bremsen, haben amerikanische Forscher in einer Studie an Mäusen herausgefunden.

Unsere Galerie verrät Ihnen 10 Dinge über Tee!

Verantwortlich hierfür ist der in Grünem Tee enthaltene Wirkstoff Epigallocatechin-3-Gallate (EGCG). Die Forscher um Joshua Lambert von der Pennsylvania State University führten diese Substanz übergewichtigen Mäusen mit fettreicher Ernährung zu.

Zehn Tassen am Tag

Das Ergebnis: Die Mäuse legten zu 45 Prozent langsamer an Gewicht zu und setzten 30 Prozent weniger Fett an als Tiere aus der Kontrollgruppe, die zwar die gleiche Ernährung bekamen, allerdings nicht die Wundersubstanz EGCG.

Menschen müssten allerdings zehn Tassen Grünen Tee am Tag trinken, um einen vergleichbaren Effekt zu erzielen, erklärt Studienleiter Lambert. Doch schon wenige Tassen am Tag könnten dazu beitragen, das Gewicht besser unter Kontrolle zu bringen.

Ernährung: Lebensmittel-Quiz auf COSMOPOLITAN Online >>

Schlanktipps: Diät-Sepcial auf JOY Online >>

Kategorien: