Grußkarten selbst basteln

karten b

Foto: PR

Laura Kreativ-Ideen

Liebevoller und individueller können Sie Botschaften nicht verschicken.

Sie brauchen:

Kartenrohling, andersfarbigen Tonkarton, Schleifenband, Papierblüten oder Knöpfe, Kreisstanzer Ø 4,5 cm, Stempel, Stempelfarbe, Nähmaschine und Nähgarn. Das Material ist erhältlich im Bastelladen und in Kreativmärkten.

Und so wird's gemacht:

Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Aus Papier, kleinen Dekosteinen oder Stoffen können Sie sich vielerlei Verzierungen ausdenken. Beispielsweise wie bei den Karten oben im Foto: einen Kreis aus der Karte ausstanzen. Schleifenband, Papierblüten oder Knöpfe als Zierde auf die Karte nähen. Auf den andersfarbigen Tonkarton einen Stempel setzen, dessen Abdruck dann durch das gestanzte Loch hervorschaut.

Buch-Tipp

Diese und weitere Anleitungen für individuelle Glückwunsch-Karten und Verpackungen finden Sie in "Moments - mit lieben Grüßen" von N. Knab-Leers und A. Wägele, TOPP-Buch 5559, 16,90 Euro.

Kategorien: