Günstig und gut: 66 Testsieger vom Discounter

paar einkauf b
Spaß beim Einkauf: Bei vielen Discountern gibt es günstige und qualitativ gute Eigenmarken
Foto: Thinkstock

Preiswerte Eigenmarken

Gute Qualität muss teuer sein? Falsch! Die preiswerten Eigenmarken der großen Discounter bieten im Vergleich zu den teuren Markenwaren der klassischen Supermärkte oft genauso gute oder sogar bessere Qualität – und das häufig zur Hälfte des Preises!

Das beweisen Woche für Woche die Verbrauchertests der Stiftung Warentest. Fast jedes zweite Discounter-Produkt schneidet dabei mit „gut“ ab. „Wer tiefer in die Tasche greift und ein Markenprodukt kauft, bekommt nicht automatisch bessere Qualität“, wissen die Warentester. Auch die Experten von „Ökotest“ kommen regelmäßig zu ähnlichen Ergebnissen.

In diesem Einkaufs-Ratgeber haben wir für Sie 66 Produkte von Aldi, Lidl, Penny, Norma und Netto Marken-Discount zusammengestellt, die von den beiden Verbraucherorganisationen in jüngster Zeit mit „gut“ oder sogar „sehr gut“ bewertet wurden – von Lebensmitteln bis zu Haushaltsreinigern.

Frischere Farben, bessere Warenpräsentation

Doch die Discounter locken längst nicht mehr nur mit niedrigen Preisen. Immer stärker investieren sie auch in den Umbau ihrer Filialen, um den Kunden ein attraktiveres Einkaufsumfeld bieten zu können. Die trostlosen Zweckbauten früherer Tage verschwinden allmählich. So hat beispielsweise Aldi Nord seit 2012 sein gesamtes Filialnetz modernisiert (aktuell ca. 2430 Standorte). Mit einem neuen Lichtkonzept, frischeren Farben, breiteren Gängen und einer übersichtlicheren Warenpräsentation will der Discount-Riese den „Wohlfühlfaktor“ für seine Kunden erhöhen.

Auch Frischetheken und Backstationen gehören mittlerweile zur Grundausstattung der meisten Discounter. Besonders modern zeigt sich Netto Marken-Discount (über 4100 Märkte). Dort können die Kunden inzwischen sogar mit dem Smartphone ihre Einkäufe bezahlen.

Kategorien: