Guido Maria Kretschmer: Mode-Tipps für den Sommer

guido maria kretschmer sommertrends4 interview mollige h

Foto: Triumph

Auch für Mollige

Im Gespräch verrät der Designer, welche Lieblingsteile er an uns in dieser Saison sehen will.

Guido Maria Kretschmer ist einer DER Sympathieträger im deutschen TV. Viele Frauen schätzen ihn bei "Shopping Queen" für seine direkte, lustige Art - und natürlich als Designer.

Als letzteren trafen wir ihn anlässlich der neuen Triumph-Wäschekollektion bei Karstadt und plauderten mit ihm über die neuen Sommertrends 2014.

WUNDERWEIB: Herr Kretschmer, was sollen wir Frauen denn in diesem Sommer unbedingt tragen?

"Ich mag diesen Sommer Eisfarben wirklich gerne. Diese zarten Töne, die es gerade gibt. Ich finde Pastellsachen sind schön, genauso wie Grün- und weiche Gelbtöne. Auch die Kombination von matten, glänzenden und transparenten Materialien haben für den Designer ihren Reiz.

Sein persönlicher Outfit-Tipp: "Einen farbigen BH mit einer leicht transparenten Bluse , die ein bisschen offen ist. Dazu eine schmale Hose..."

Übrigens: Selbstverständlich sollte ein Look immer den eigenen Typen unterstreichen. Dazu gehört natürlich nicht nur ein cooles Outfit, sondern auch die richtige Wäsche für drunter. Findet auch der Designer! "Die Farben der Oberbekleidung sollten bei den Dessous aufgegriffen werden – das sieht super aus, wenn man mit Transparenz spielt oder ein Träger mal hervorblitzt."

Guido Maria Kretschmer findet besonders Overalls in dieser Saison ein absolutes Muss. "Wenn sie gut geschnitten sind, können das auch Frauen tragen, die nicht so schlank sind. Das finde ich toll!" Auch an Shorts kommen wir Frauen, wenn es nach dem 47-Jährigen geht, nicht vorbei. Dabei ist die jeweilige Figur in seinen Augen völlig egal.

Jede Frau darf Shorts tragen!

"Ich bin übrigens dafür, dass Mädchen mit etwas dickeren Beinen auch Shorts tragen dürfen. Weil denen das oft genauso gut steht! Wir müssen uns davon verabschieden, dass wir immer glauben, wenn einer eine Shorts hat, muss er so dünne Beine haben. Warum ist das so? Warum darf ich nicht als Frau mit Kleidergröße 44 eine Leggings tragen? Warum? Wenn du dich selber wohl fühlst?!"

Mut liegt im Trend

Guido Maria Kretschmer wünscht sich für Frauen jenseits von Kleidergröße 36/38 mehr Mut zur Mode. "Ich hab gerade in Paris ein Mädchen gesehen, die hatte richtig kräftige braune Beinchen und die hatte so einen kleinen Overall an. Das fand ich süß. Da dachte ich mir: 'Ach, wie toll, dass du so mutig bist!'. Das Ganze kombiniert mit einem Hut und toller Kette - das ist für mich ein bisschen der Sommertrend diesen Jahres."

Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Kategorien: