Guter schwarzer Nagellack? Wir haben ihn!

schwarzer nagellack trend fashion week
Für glamourösen Rock-Chic auf den Nägeln sorgt diesen Winter schwarzer Nagellack.
Foto: Getty Images

Wir tragen wieder punkiges Schwarz auf den Nägeln

Trendsetter tragen ab sofort dramatisches Schwarz auf den Nägeln! Wie Sie den dunklen Trend-Farbton perfekt auftragen, dreimal guter schwarzer Nagellack, der wirklich deckt, und welcher Beauty-Look am besten dazu passt.

Physikalisch bedeutet Schwarz: Abwesenheit von Licht und Farbreiz. Wie bitte? Kann nicht sein, denn schwarzer Nagellack garantiert Ihren Händen in diesem Winter einen spektakulären Auftritt.

Zu verdanken haben wir diese kleine, aber feine Stylingidee mal wieder - na klar, dem Hause Chanel. Das lackierte erstmals 1995 Nägel in der Farbe "Rouge Noir" und setzte damit einen neuen Trend. Nie werden wir vergessen, wie Uma Thurman als Mia Wallace in "Pulp Fiction" beim Twisten ihre nachtschwarzen Nägel schwingt. SO SEXY!

Jetzt greifen die Visagisten wieder zum dunklen Lack (gesehen unter anderem bei Guy Laroche). Zum Nachlackieren gilt: Damit's nicht nach Gothic-Party aussieht, Nägel bitte kurz und gerade feilen, Unterlack verwenden und danach zwei Lagen Farbe aufpinseln. Und nur perfekt lackierte Nägel ausführen! Bleibt nur noch die Frage: Welchen Lack wählen? Denn guter schwarzer Nagellack ist gar nicht so einfach zu finden ... Doch keine Sorge, wir haben drei Fläschchen mit voller Deckkraft für Sie ausgemacht:

Guter schwarzer Nagellack - von links nach rechts: Nagellack mit Hochglanz-Finish im Fabton "039" von Catrice, ca. 2,80 Euro. Farbnuance "Black To The Basics aus der Colorshow Vinyl Kollektion von Maybelline New York, ca. 2 Euro. Nagellack "Alexa Leather" aus der Alexa Chung Collection von Nails Inc. über www.douglas.de, ca. 15 Euro.

Kategorien: