Haare ganz leicht selber färben

haare selber faerben h
Haare färben ist einfach, sofern Sie etwas Übung darin haben.
Foto: Corbis

Die besten Tipps für zu Hause

Jede zweite Frau hat Lust auf Typveränderung durch eine andere Haarfarbe, bei Männern ist es mittlerweile jeder Zehnte.

Haare färben ist einfach - wenn man es richtig macht. Wer sich gut vorbereitet und sich an die Regeln hält, kann sich über ein perfektes Ergebnis freuen.

So finden Sie den besten Ton

Die Farbe Ihres Teints , Ihrer Augen und Ihrer Augenbrauen geben vor, welche Nuance optimal für Sie ist.

Heller Teint, helle Augen

Hier sollten die Haare nicht dunkler als mittelbraun gefärbt werden. Dunkelbraune oder schwarze Haare würden wie ein Helm wirken. Auch schön: Strähnchen in einem hellen Rot, wie zum Beispiel Kupfer.

Rosé-Teint, blau-grüne Augen

Alle Aschtöne sind perfekt, selbst Dunkelbraun kann fantastisch aussehen, wenn es keine Rot- oder Goldtöne enthält. Strähnchen sollten auch eher kühlblond sein.

Teint in Oliv, dunkle Augen

Blondierungen wirken meist künstlich. Aber feine blonde Strähnchen sind hübsch. So wie alle warmen Brauntöne - von Rehbraun über Kastanie bis hin zu Mahagoni.

Schütteres Haar

Das kann man mit Hellbraun oder Dunkelblond kaschieren. Bei Rot oder Schwarz fällt lichtes Haar besonders stark auf.

Kategorien: