Haarpiercings: Frisuren tragen jetzt Punk-Schmuck

haar piercings
Die "Aeon Hair Rings" vom britischen Schmuck-Label Regal Rose. Im Set für kurz, mittellange oder lange Haare, ab ca. 10 Euro.
Foto: regalrose.co.uk

Wie cool ist das denn!? Ein Haar-Accessoire mit Punk-Attitüde

Ein bisschen Punk steckt in jedem, oder? Allerdings nicht die Ratte auf der Schulter-Seite, sondern das Verrucht-Rockige. Ein Trend über den sich Ihr innerer Re­vo­luz­zer jetzt besonders freuen wird: Haarpiercings. Unangepasst & auffällig!

Keine Sorge, Sie müssen sich nicht fünfzehn Löcher stechen lassen, um diesen Trend des Punk-Revivals mitzumachen. Denn Haarpiercings werden, wie der Name sagt, im Haar getragen. Die silbernen Ringe werden ganz easy in die Frisur eingehängt. Wie das geht? Die kleinen Metallringe haben eine Lücke, sodass man sie aufbiegen, einhängen und wieder zubiegen kann. Das war's schon. Am besten halten die Haarpiercings in festeren Frisuren, also gedrehten oder geflochtenen Zöpfen . Unser Tipp: Vorher etwas Stylingpaste verwenden, so werden die Haare noch griffiger. Funktional? Nö, gar nicht. Aber auf jeden Fall ein Hingucker im Haar.

Wer's schon trägt? Zum Beispiel Sängerin Rita Ora. Die schmückt sich statt mit feiner silberfarbener Ringe, mit der groben Variante des Schmucks.

Foto: Getty Images

Kategorien: