Haarverlängerung im Test: Das sind unsere Erfahrungen

haarverlaengerung test erfahrungen
Good Hair Day: "Hairdreams"-Trainerin Katja Hofmann vom "Salon Meineke" in Norderstedt (www.meinfriseur.de) hat das Haar von Beauty-Chefin Marion Scheithauer in eine Megamähne verwandelt. Und so lief die Haarverlängerung Schritt für Schritt ab ...
Foto: Nina Struve

Wir haben die Extensions von "Hairdreams" getestet

Mit Extensions von "Hairdreams" kann man die Länge und Fülle seiner Haare verdoppeln. Dank eines neuen Laserbeamers geht das extrem schnell. Wir haben die Haarverlängerung getestet.

Wer sich richtig langes Haar wünscht, muss viel Geduld mitbringen, bis sich dieser Traum erfüllt. Und auch dann ist die Mähne meist nicht so dicht, wie man es sich erhofft hat. Deshalb war ich jetzt bereit, etwas Geld in meinen Traum-Look zu investieren und die neue Haarverlängerungs-Technik von "Hairdreams" auszuprobieren.

Für 1500 Euro (Preis variiert je nach Länge und Menge) wurden 150 Strähnen europides Echthaar mit meinem eigenen verbunden - mit dem "Laserbeamer NANO", ganz nah am Ansatz. Ziept nicht. Und wird auch nicht warm. Zuletzt klebte mir die Friseurin noch zwei "Quikkies" ins Deckhaar: extrem flache Mikrofaserstreifen mit Echthaar, die ca. sechs Wochen halten. Dauer der Prozedur: eine Stunde (ohne Styling). Und die Erfahrungen danach? So viel Haar ist schwer. Etwa eine Woche verspüre ich einen leichten Zugschmerz an den Ansätzen. Und die "Bondings" (Verbindungsstellen) sind anfangs scharfkantig - werden aber nach und nach glatter.

Fazit: Ich bin begeistert, wie natürlich meine neuen Haare aussehen und sich anfühlen. Selbst das Styling hält nun länger (die Wellen auf den Nachher-Fotos unten ca. drei Tage). Nach sechs Monaten sollte man die Extensions entfernen lassen. Für ca. 500 Euro wird die Haarverlängerung aufgearbeitet und neu eingesetzt.

Der Vorher-Nachher-Vergleich: Beauty-Chefin Marion erst ohne, dann mit "Hairdreams"-Haarverlängerung.

INFO: www.hairdreams.de . DAUER: 120 Minuten. KOSTEN: ab ca. 800 Euro.