Tätowier-TechnikHand Poked Tattoos: So schön sind handgestochene Tattoos

Handpoked Tattoos, wie dieses von Sarah March, wirken besonders filigran.
Handpoked Tattoos, wie dieses von Sarah March, wirken besonders filigran.
Foto: www.instagram.com/die_monde
Inhalt
  1. Was sind Hand Poked Tattoos?
  2. Wer hat Hand Poked Tattoos erfunden?
  3. ​Was sind die Vorteile von Hand Poked Tattoos?
  4. Für wen sind Hand Poked Tattoos geeignet?
  5. Wie finde ich einen guten Tätowierer für Hand Poked Tattoos?

Back to Basics! Tattoo-Liebhaber auf aller Welt sind verliebt in eine neue alte Tattoo-Technik: Sie alle wollen Hand Poked Tattoos!

Was sind Hand Poked Tattoos?

Hand Poked bedeutet: mit der Hand gestochen.

Immer mehr Tätowierer auf der ganzen Welt besinnen sich zurück auf die traditionelle Methode des Tattoostechens, denn sie alle schätzen die ganz besondere Optik der Hand Poked Tattoos.

Hand Poked Tattoos wirken besonders natürlich, organisch und filigran. Wer sich mit Tattoos auskennt, wird sofort den Unterschied zwischen einem Hand Poked Tattoo und einem maschinengestochenen Tattoo erkennen.

Wer hat Hand Poked Tattoos erfunden?

Die Ursprünge der Handpoking-Technik gehen viele tausende Jahre zurück: Schon vor rund 7000 Jahren nutzten Naturvölker spitze Knochen, Haifischzähne, Dornen oder die Stacheln von Kakteen, um ihre Haut mit Tattoos zu verzieren. Heutzutage verwenden Tätowierer für Hand Poked Tattoos zum Beispiel einen Metallstab, an den sie die Nadeln binden. Hand Poked Tattoos entstehen so wirklich Punkt für Punkt.

 

#handpoke #tattoo #cocoschwarz #love #peace #hamburg

Ein von lara maju (@laramaju) gepostetes Video am

Was sind die Vorteile von Hand Poked Tattoos?

Ein wichtiger Pluspunkt der Hand Poked Tattoos: Es heißt, dass das Stechen von Handpoked Tattoos etwas weniger schmerzhaft ist, als das mit einer Maschine und dass die Haut danach schneller heilt. Allerdings hängt es natürlich immer vom individuellen Schmerzempfinden eines Menschen ab, als wie schmerzhaft er das Gefühl des Stechens beim Tätowieren empfindet. Noch dazu dauert das Stechen eines Hand Poked Tattoos etwas länger. Wer sich ein großes Motiv wünscht, kann also davon ausgehen, dass das Stechen auf mehrere Sessions verteilt wird.

Für wen sind Hand Poked Tattoos geeignet?

Grundsätzlich sind Hand Poked Tattoos für jeden Hauttyp geeignet und theoretisch können mit der Hand auch alle Farben gestochen werden. Allerdings bevorzugen viele Hand Poke-Tätowierer die Konzentration auf Schwarz und Grau für ihre Hand Poked Tattoos, weil beim Farben stechen mit einer Maschine die Deckkraft höher ist.

Wie finde ich einen guten Tätowierer für Hand Poked Tattoos?

Wie auch bei klassischen Tattoos sollte bei der Auswahl eines Tätowierers für ein Hand Poked Tattoo darauf geachtet werden, dass dieser professionell und sicher arbeitet. Der Arbeitsplatz und das Werkzeug sollten sauber und frisch sterilisiert sein und der Tätowierer sollte nachgewiesenermaßen in Gesundheits- und Schutzmaßnahmen beim Tätowieren geschult sein. Wichtig ist zum Beispiel, dass der Tätowierer weiß, wie er die Bildung von Narben verhindern kann. Worauf du noch achten musst, um einen guten Tätowierer zu erkennen, erklärt hier das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL): Worauf du beim Tätowieren achten musst.

Es lohnt sich auf jeden Fall, die Arbeiten des Wunsch-Tätowieres über längere Zeit auf seinen Social Media-Kanälen zu beobachten und dabei auch auf das Feedback von Kunden zu achten.

Und nun: Viel Spaß bei der Auswahl des Motivs für dein Hand Poked Tattoo!

 

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

ww1

Kategorien: