Hansi Hinterseer: "Früher habe ich nur an mich gedacht"

hansi hinterseer romana getty
Seine Frau Romana machte Hansi Hinterseer zum Familienmenschen
Foto: GettyImages

Exklusiv in DAS NEUE: Überraschendes Geständnis!

Wir kennen ihn als vorbildlichen Familienmenschen und als einen Mann, der sich stets um seine Lieben kümmert. Doch jetzt überrascht Hansi Hinterseer (55) mit einer erschütternden Lebensbeichte: Früher war er ein Egoist, dachte nur an sich!

Sie sind seit 23 Jahren mit Ihrer Ehefrau Romana (51) verheiratet, haben zwei Töchter - wollten Sie immer Familie?

Hansi Hinterseer: Nein, ich hatte keine besondere Philosophie für mein Leben. Es ist einfach so, wie es ist.

Waren Sie denn schon immer ein Familienmensch, oder hat sich das entwickelt?

Hansi Hinterseer: Na ja, ein Familienmensch war ich am Anfang im Sport eigentlich nicht. Da bist du ein absoluter Egoist, das musst du im Sport auch sein. Und dann habe ich das Glück gehabt, dass ich meine jetzige Frau kennengelernt habe. Wir verstehen uns gut, wir schätzen uns, wir respektieren uns gegenseitig. Und wir haben beide unsere Fehler, aber es ist ein Miteinander. Ja, deshalb geht es vielleicht so gut zusammen.

Ihre Tochter Laura ist 21, Jessica 23. Sind Sie ein strenger Vater?

Hansi Hinterseer: Man versucht's, man versucht's. Was heißt streng? Jeder versucht, seine Kinder so zu erziehen, wie er glaubt, dass es richtig ist. Eigentlich müssen sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen. Uns ist es wichtig, Jessica und Laura dafür ein gewisses Fundament mitzugeben. Damit sie stark sind, dass sie ehrlich sind, dass sie "Bitte", "Danke" und "Auf Wiederschauen" sagen.

Welche Rolle spielt Ihre Familie in Ihrem Leben?

Hansi Hinterseer: Meine Familie ist für mich absolut wichtig! Das Glück, das ich habe, das hat eigentlich kein anderer. Ich lebe in Kitzbühel, und das ist ein Ort, wo viele Menschen sehr viel Geld ausgeben, um dort Urlaub machen zu können. Ich habe eine Lebensqualität, die ist sensationell.

Kategorien: