Harry Styles hält nichts von Miley Cyrus’ Twerken

harry styles haelt nichts von miley cyrus twerken
Harry Styley zu Miley Cyrus Twerking
Foto: Wenn

Harry Styles kritisiert Miley Cyrus

Twerken ist Dank Miley Cyrus der neueste Tanz-Trend und in aller Munde. Kollege Harry Styles von One Direction macht keinen Hehl daraus, dass er absolut nichts davon hält.

Während Miley Cyrus’ skandalumwitterten Auftritt bei den MTV Video Music Awards sah man Harry Styles das Geschehen aus den Publikumsreihen beobachten. Der One-Direction-Beau schien aber alles anderes als begeistert.

One Direction ganz privat – in der Galerie!

Nun machte er in einem Interview klipp und klar, was er von dem neuen Trend hält. Gar nichts nämlich. In einem Interview mit „Moviefone“ äußerte Harry Styles kritisch: „Ich finde, es ist ziemlich unangebracht. Besonders für die Altersgruppe, auf die es abzielt. Wisst ihr, ich bin der Ansicht, es fördert Promiskuität.“

Miley Cyrus obszöne Performance soll alle überrascht haben

Kritik hatte es für Miley Cyrus vor allem deshalb gegeben, weil sie sich bei den MTV VMAs dürftig bekleidet an ihrem weitaus älteren Kooperationspartner Robin Thicke rieb und für ihn Stripper-Moves hinlegte, während er seinen Hit „Blurred Lines“ darbot. Ungeklärt ist zu diesem Zeitpunkt, ob die heiße Nummer für den Interpreten selbst etwas überraschend kam oder der Skandal genau geplant war. Laut einem Bericht im „Us Magazine“ vom 26. August 2013 hatten weder er noch Miley Cyrus’ Team eine derart krasse Performance erwartet.

Stars machen auf Miley Cyrus – zu sehen HIER!

Kategorien: