Hauswirtschaftsraum: Ein wunderbarer Waschsalon

hauswirtschaftsraum h

Erdgeschoss WOHNIDEE-Haus 2010

Der Hauswirtschaftsraum ist die technische Schaltzentrale des Hauses – von der Waschmaschine bis zur Wärmepumpe.

Bestens aufgehoben

Schön funktional: unten Küchenzeile, oben Regale. Sogar ein Extra-Waschbecken für Handwäsche ist vorhanden. Superflache LED -Downlights leuchten die Arbeitsfläche bestens aus.

Hersteller: Einbauzeile „Matrix“, Front „Trend Line“, Arbeitsplatte „Kubanit“: Nolte. Einbauspüle „Subway XM“, Spülenarmatur „Steel Shower“: Villeroy & Boch. Wäschebehälter, Bambus, ca. 18 Euro, Wäschekorb, ca. 10 Euro, Magnettafel, ca. 30 Euro: Mann Mobilia XXXL. LED-Leuchten „QOD“, ca. 89 Euro: Osram. (Stand: 11/10)

Ordnung muss sein

Auf 10 qm kommen Haustechnik und Waschküche unter, und obwohl 1 qm ans neue Gästebad abgetreten wurde, bleibt Platz fürs Bügeln und nützliche Dinge, die man aber nicht unbedingt sehen will.

Innere Werte

Hinter den schlichten Fronten der Unterschränke verbergen sich Waschmaschine und Trockner.

Hersteller: Unterschränke „Matrix“: Nolte Küchen. Waschmaschine, Trockner: Siemens.

Geschickt verborgen

Ein Lamellenvorhang trennt die Technik von der Waschküche. Dahinter verschwinden Wärmepumpe, Staubsauger und Stromkasten. Letzterer enthält die zentrale Steuerung für die intelligente Haustechnik.

Hersteller: Haustechnik: OPUS®greenNet. Lamellenvorhang „Polar“: Saum & Viebahn. Wärmepumpe„Fighter 750“ mit 3-Liter-Technik: Nibe. (Stand: 11/10)

Das WOHNIDEE-Haus im Überblick >>

Kategorien: