Heimlich am Strand fotografiert: Frau lernt ihren Körper lieben

heimlich am strand fotografiert frau lernt ihren koerper lieben
Bloggerin lernt ihren Körper lieben
Foto: Courtesy of bridgettetales.com

Gesundes Körperbewusstsein erlernt

Die Kinder dieser Bloggerin schossen im Urlaub unbemerkt ein Bild, das sie schlafend im Badeanzug im Strand zeigte, Cellulitis und Röllchen inklusive. Sie fand es dann plötzlich auch dem Bildschirm wieder und war zunächst entsetzt. Bis sie eines Besseren belehrt wurde.

Im Zeitalter von Smartphone-Kameras und bequemen Facebook-Uploads lebt es sich gefährlich: Schnell landet sein Bild in der Öffentlichkeit, dass man lieber verheimlicht hätte. Bloggerin Bridgette White, die unter „Bridgette Tales“ aus ihrem Leben berichtet, musste das am eigenen Leib erfahren, als ihr Sohn sie schlafend in Badebekleidung am Strand fotografierte .

Wunderschöne Plus-Size-Models zeigt die Galerie:

„Meine erste Reaktion war ein Schock. Wer schoss dieses peinliche Bild von mir?“, dachte sie und konfrontierte ihren Sohn. „Ich habe das in Tahoe von dir geschossen. Du sahst so schön aus, wie du da so lagst, ich konnte nicht anders, Mama“, entgegnete er, während ihre Tochter beistimmte: „Das könnte eine Postkarte sein. Du siehst so hübsch aus. Ich liebe das Bild.“

Neues Body-Image: Den Körper mit den Augen anderer sehen

Kurz darauf schwirrte das Bild durchs Internet und schickte eine wichtige Botschaft an alle, die mit ihrem Aussehen hadern: „Ich sehe noch immer meine delligen, fetten Oberschenkel“... „Ich sehe eine fette Frau in einem schwarzen Badeanzug, die damit versucht ihre Gewichtsprobleme zu verbergen“, schreibt Bridgette weiter, um dann zu betonen: „Jetzt lasse ich mich nicht mehr durch mein Gewicht behindern . Ich trage Tank Tops, Sommerkleider und Badeanzüge in der Öffentlichkeit. […] manchmal fühle ich mich sogar attraktiv. Ja, ihr habt’s gehört, ich fühle mich hübsch. […] Ich hasse meinen Körper nicht mehr. Das ist ein gewaltiger Schritt für mich und schwer zu fassen.”

Die Lektion: Vielleicht lernen wir alle unsere Körper so zu akzeptieren, wie sie sind, wenn wir uns mit den Augen anderer sehen lernen.

Bikini-Heldin löste „Bare Your Belly“-Bewegung aus!