Helene Fischer macht Hamburg atemlos

helene fischer mein schiff h

Foto: PR

Taufe von Mein Schiff 3

Zehntausende Fans feierten mit Helene Fischer in Hamburg die Taufe von "Mein Schiff 3".

Ein bessere Taufpatin als Hamburg-Fan Helene Fischer hätte sich TUI Cruises wohl kaum aussuchen können. In einer spektakulären Zeremonie mit zehntausenden Gästen verlieh sie dem Luxusdampfer seinen Namen "Mein Schiff 3".

Sie kam, sang und machte ganz Hamburg atemlos: Helene Fischer verzauberte während der feierlichen Schiffstaufe von "Mein Schiff 3" das Publikum. Und ließ es sich nicht nehmen, ihren persönlichen Taufspruch aus der Luft zu sprechen. Nur befestigt an zwei Seilen eines großen Ballons schwebte sie über den Gästen und gab dem Luxusdampfer seinen Namen.

Ein Moment, der auch für Deutschlands beliebteste Sängerin ein ganz besonderer war: "Es ist auch für mich ein unglaublicher Tag. Nicht alle Tage tauft man ein Schiff". Das sie "ein wenig nervös" vor dem großen Augenblick war, machte sie nur noch sympathischer. Doch alles ging gut: Die Champagner-Flasche zerschellte beim ersten Versuch gegen die Bordwand und das feiernde Publikum wurde nicht enttäuscht: Hits wie "Atemlos" und "Phänomen" klangen durch die Hafencity. Danke Helene, für die wohl schönste Schiffstaufe der Welt!

Kategorien: