Henna Tattoo – Stars lieben orientalische Muster

henna tattoo stars lieben orientalische muster
Sara Nuru, Selena Gomez Henna Tattoo
Foto: Sara Nuru / Instagram, Selena Gomez/Twitter

Henna Tattoo

Ob ein Henna Tattoo für ein paar Tage oder ein echtes Tattoo in diesem Stil für die Ewigkeit, die Stars lieben die orientalischen Muster. Die ausgefallenen und verschnörkelten Tattoos sind ein richtiger Hingucker. Wir zeigen die schönsten Henna Tattoos der Stars.

Model, Sängerin und Herzogin - Sie alle trugen bereits ein Henna Tattoo. Die auffälligen Muster liegen bei den Stars total im Trend. Egal ob traditionell oder verspielt, immer mehr Damen tragen die Kunstwerke auf der Haut. Für viele ist es eine Erinnerung an den letzten Urlaub, die sich nach einiger Zeit wieder habwäscht. Doch manche Stars lassen sich sogar Muster im Henna-Style unter die Haut tätowieren.

Stars mit Henna Tattoo gibt's in der Galerie:

Das wohl bekannteste Tattoo für die Ewigkeit, das den Mustern der Henna-Kunst ähnelt, trägt Rihanna. Die Sängerin ließ sich am 11. Januar 2014 ihr Muster bereits zum dritten Mal erweitern. Andere Stars wie Selena Gomes, Sara Nuru und Kendall Jenner setzten lieber auf echte Henna Tattoos, die sich spätestens nach ein paar Wochen wieder abwaschen.

Henna Tattoos und ihre Tradition

Ursprünglich kommt die Körperbemalung im ornamentalen Stil aus Persien und ist auch unter dem Namen Mehndi bekannt. In vielen islamistischen Ländern ist es eine Tradition, dass die Braut am Tag der Hochzeit ihre Hände und ihre Füße kunstvoll mit Henna verzieht. Bei den schönen Mustern können wir verstehen, warum die Stars diesen Trend lieben.

Henna Tattoos selber machen

Mit Schablonen und Hennafarbe kann sich eigentlich jeder die verspielten Muster selbst auf die Haut malen. Doch aufgepasst bei der Farbwahl, je dunkler die Farbe, desto mehr Nebenwirkungen, wie Juckreiz oder Hautrötungen können auftreten. Denn in der schwarzen Hennafarbe ist vermehrt der Stoff Paraphenylendiamin (PPD) enthalten, die Allergien auslösen können. Also besser zur rötlichen Farbe greifen, da kann nichts passieren.

Alles zu Thema Tattoos gibt's hier >>

Kategorien: