Herbstliche Bastelidee mit Zapfen und Nüssen

anleitung eichhoernchen aus zapfen
Diese kleinen Kerlchen sorgen zu Hause für das richtige Herbstfeeling
Foto: deco&style

Freche Eichhörnchen

Was gibt es Schöneres, als mit den Gaben der Natur zu basteln? Aus Haselnüssen und Tannenzapfen basteln wir süße Eichhörnchen. Machen Sie mit!

Das brauchen Sie:

Für das Eichhörnchen aus Haselnüssen:

  • 2 Haselnüsse
  • Chenilledraht braun (Bastelladen; ca. 2 Euro)
  • Heißklebepistole und Heißkleber
  • Schwarzer Fineliner

Für das Eichhörnchen aus Tannenzapfen:

  • Nagelbohrer 3 mm (Bastelladen; ca. 6 Euro)
  • 1 Kastanie
  • Zahnstocher
  • 1 kleiner Tannenzapfen
  • Heißklebepistole und Heißkleber
  • Wackelaugen
  • Edding schwarz und weiß (Bastelladen, je ca. 2 Euro)
  • Feder braun (Bastelladen ca. 2 Euro)
  • Tonzeichenpapier braun (Bastelladen, ca. 3 Euro)
  • Schere

Und so einfach geht's:

Für das Eichhörnchen aus Haselnüssen:

1. Zwei Haselnüsse mit der spitzen Seite nach vorne mit Heißkleber aufeinander befestigen.

2. Den Chenilledraht in 2 ca. 3,5 cm, 2 ca. 0,5 cm und ein ca. 15 cm langes Stück schneiden.

3. Die beiden kurzen Stücke vorsichtig mit Heißkleber als Ohren auf einer der Haselnüsse festkleben. Die zwei mittellangen Stücke zu Armen formen und seitlich zwischen die Haselnüsse kleben. Das lange Stück in der Mitte knicken und an den Enden zwei Füßchen umbiegen. Diese sollten nicht zu kurz sein, damit das Eichhörnchen stehen kann. Von hinten mit Heißkleber an den Haselnüssen anbringen.

4. Mit schwarzem Fineliner Augen aufmalen.

Für das Eichhörnchen aus Tannenzapfen:

1. Mit dem Nagelbohrer ein Loch seitlich in die Kastanie bohren. Einen Zahnstocher auf die richtige Länge bringen und in das Loch stecken, dann mit dem Tannenzapfen verbinden und ggf. mit Heißkleber fixieren.

2. Wackelaugen auf die Kastanie kleben und mit weißem Edding umranden. Mit dem schwarzen Edding einen Mund malen.

3. Eine Feder hinten zwischen die Schuppen des Zapfens stecken und ggf. festkleben.

4. Auf dem Tonzeichenpapierfreihand 6 in die Länge gezogene Halbkreise für Ohren, Arme und Füße aufmalen. Dabei darauf achten, dass die Ohren kleiner sind als die Arme und die Arme kleiner als die Füße.

5. Mit dem schwarzen Stift je drei Striche als angedeutete Pfoten auf Arme und Füße malen, das Innere der Ohren mit dem weißen Edding einzeichnen.

6. Ohren, Arme und Füße ankleben. Die Ohren lassen sich leichter fixieren, wenn man am unteren Rand ein Stück des Papiers umknickt.

Kategorien: