Herzogin Kate: Mit Baby im Urlaub

herzogin kate form babyspeck babybauch h

Foto: Wenn.com

Endlich Ferien

Sechs Monate ist der kleine Prinz George erst alt und darf schon um die „halbe“ Welt fliegen. Der Mini-Prinz macht zurzeit mit seiner Mutter Herzogin Kate und seinen bürgerlichen Großeltern – Michael und Carole Middleton (sie wurde am 31. Januar 59 Jahre alt) – Urlaub in der Karibik.

Papa William konnte nicht mit. Er studiert Landwirtschaft in Cambridge. Da ist schwänzen nicht erlaubt. Deshalb mussten Kate und George ohne ihn los. Wie es in den britischen Medien heißt, hat der zweitjüngste Queen-Urenkel den 4.500-Meilen-Trip (7.200 km) problemlos überstanden. Eine gute Vorübung für ihn, denn schon in wenigen Wochen geht es für ihn gemeinsam mit den Eltern nach Australien und Neuseeland. „Dann kann der Winzling noch mehr Flugmeilen sammeln“, heißt es scherzhaft im „Daily Express“.

Der Middleton-Clan residiert auf der Privat-Insel Mustique wie in den Vorjahren ebenso in einer sechs-Millionen-Euro teuren Villa, die pro Woche rund 23.000 Euro Miete kostet. Das bedeutet auch für Kate und George ein paar Tage Luxus pur! Ob noch Kates Schwester Pippa Middleton mit ihrem aktuellen Freund Nico Jackson dazustoßen werden, war am Wochenende nicht bekannt.

William und Kate waren gemeinsam im Februar 2013 auf Mustique, 2012 hatten sie Urlaub in Südfrankreich gemacht. Da gab es, wie sich viele erinnern, reichlich Stress, weil Kate heimlich „oben ohne“ fotografiert worden war. Trotz Palastschelte im Vorfeld wurden die Fotos dann doch in mehreren Ländern Europas veröffentlicht.

Kategorien: