Herzogin Kate: Organisierter Hundeklau

herzogin kate hundeklau h
Herzogin Kate führt gemeinsam mit Savannah (Tochter von Peter & Autumn Philips) den jungen Cocker Spaniel Lupo aus.
Foto: WireImage

Cocker Spaniel gekidnappt

Eine Serie von mysteriösen Hundediebstählen hält derzeit Großbritannien in Atem. Auffällig: Seitdem Herzogin Kate (31) und Prinz William (30) sich den Cocker Spaniel Lupo zugelegt haben, verschwinden im ganzen Königreich vermehrt Hunde genau dieser Rasse.

Jetzt hat die Polizei laut "Mirror" zwei Verdächtige festgenommen, die Teil einer organisierten Bande sein sollen. Sie sollen sich darauf spezialisiert haben, Cocker Spaniel zu stehlen und teils Lösegeld zu erpressen. Solch ein Rassehund ist nicht unbedingt günstig, liegt aber seit Lupo voll im Trend.

Viele Paare möchten wie Herzogin Kate und Prinz William einen süßen Cocker Spaniel daheim haben. Das Problem: Die Nachfrage scheint höher zu sein, als die Anzahl an Hunden ohne Besitzer.

Catherine Jenkins, Hundebesitzerin, wurde Opfer der Cocker-Spaniel-Mafia. Ihr Hund Buttons wurde gestohlen und prompt kam ein Anruf der Entführer: Fast 600 Euro sollte sie als Lösegeld bezahlen, um ihren Liebling wiederzubekommen.

Catherines Ehemann entdeckte den Hund dann jedoch mit zwei Frauen und übergab der Polizei das Autokennzeichen. Die Polizei stürmte daraufhin das Haus der Verdächtigen, konnte allerdings keinerlei Hinweise auf Buttons finden. Zur großen Erleichterung der Besitzer fand man Buttons später, als der gerade an andere verkauft werden sollte.

Der Hundeklau hat System. Der "Sun" sagte Jane Hayes, Besitzerin einer Webseite für vermisste Hunde, das jede Woche 75 Cocker Spaniel abhanden kommen würden - das wären 50 Prozent der insgesamt gemeldeten Fälle.

Lyn Randall vom "Cocker Spaniel Club" sieht klar einen Zusammenhang: "Ich glaube, dass Kate und William einen Cocker Spaniel haben, macht einen Unterschied aus." Viele Menschen würden auch so einen Hund als Haustier haben wollen. "Vielleicht aus den falschen Gründen..."

Die Polizei rät daher Hundebesitzern, ihrem Hund einen Mikrochip implantieren zu lassen. So kann man ihn zumindest einfacher wiederfinden.

Herzogin Kate und Prinz William als Vorbild für Hundeklau? Wenn die Briten so wild darauf sind, wie Kate und William zu sein, sollte sich das Königreich auf einen Babyboom gefasst machen...

Kategorien: