Hilfreiche Tipps: So reinigen Sie eine verstopfte Toilette

verstopfte toilette reinige

Foto: iStock

Für einen sauberen Abfluss

Ein verstopfter Abfluss kann sehr ärgerlich sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich schnell und einfach selbst helfen können.

Ein verstopfter Abfluss kann viele Gründe haben. Häufig ist die Verwendung von zu viel Toilettenpapier oder auch die falsche Entsorgung von Hygieneartikeln, die zur Folge hat, dass sich das Wasser anstaut und nicht richtig abfließen kann. Damit es in einem solchen Fall zu keinerlei Überschwemmungen in Ihrem Badezimmer kommt, haben wir Ihnen hier einige Tipps zusammengestellt, die Ihnen bei der Reinigung einer verstopften Toilette helfen sollen.

Natürlich können Sie zuerst versuchen, Ihre Toilette mithilfe von Rohrreiniger zu säubern. Doch es ist unwahrscheinlich, dass dieser die Verstopfung lösen kann. Toilettenrohre können in der Regel nur durch sehr große Fremdkörper blockiert werden. Rohrreiniger vermag diese häufig nicht zu beseitigen.

Bei Abflussverstopfungen greifen wir darum in der Regel als erstes zu einer Saugglocke - von den Norddeutschen auch Pömpel genannt. Durch Kräftiges Pumpen können Sie einen starken Unterdruck erzeugen. der schließlich die Verstopfung lösen kann.

Sollte keine Saugglocke zur Hand sein, können Sie sich auch mit einer Toilettenbürste helfen. mit dieser können Sie zwar keinen Unterdruck erzeugen, aber dennoch Druck auf die Verstopfung ausüben und diese lösen. Diese Maßnahme hilft allerdings nur, wenn die Toilette in einem oberen Abschnitt des Rohres verstopft ist.

Sitzt die Verstopfung der Toilette tiefer, ist die Abflusspirale die richtige Alternative. Diese können Sie eigentlich allen Baumärkten erwerben. Mithilfe einer Abflusspirale können Sie mehrere Meter tief in die Toilettenrohre vordringen. Lässt sich die Verstopfung so allerdings auch nicht lösen, sollten Sie sich umgehend an einen Spezialisten wenden.

Kategorien: