Mode & TrendsH&M: Alex Katz entwirft neue Kollektion

Alex Katz entwirft Kollektion für H&M
Der amerikanische Maler Alex Katz entwirft eine Kollektion für H&M
Foto: iStock

Der Künstler Alex Katz wird die nächste Kollektion für das Modeunternehmen H&M entwerfen. Der gebürtige New Yorker malt Werke im Stil des Realismus und Pop Art.

Hauptsächlich malt Katz Portraits, hat aber auch Landschaften und Architektur gestaltet. In den 1940er Jahren studierte er an der Kunstakademie Cooper Union Art School in New York, in den 1950er Jahren an der Skowhegan Painting and Sculpture in Maine.

Aber was hat Alex Katz mit Mode am Hut? 1960 und 1964 entwarf er die Kostüme für die Auftritte der Paul Taylor Dance Company beim Spoleto-Festival. In den 1980er Jahren wendete er sich immer mehr der Designer-Mode und Fashion Models zu. Erst letztes Jahr (2015) hat er die Schaufenster des riesigen New Yorker Kaufhauses Barneys gestaltet.

Was können wir erwarten?

Charakteristisch für Alex Katz' Malerei sind überlebensgroße Bilder von Köpfen und Oberkörpern. Die sind vereinfacht dargestellt und auf das Wesentliche reduziert.

Seine Mischung aus Pop Art und Realismus haben Wiedererkennungswert. Ende der 1990er Jahre hat Katz angefangen, auch Blumen zu portraitieren.

Der Künstler freut sich auf die Zusammenarbeit mit H&M: "Es ist aufregend, für H&M zu arbeiten und so Kunst zugänglicher für viele Leute zu machen", wird er von der Vogue zitiert wird.

Wenn man sich die Werke von Katz ansieht, bekommt man einen Vorgeschmack auf das, was auf uns zukommt: schlicht, aber farbenfroh, modern, aber einfach. Oder mit anderen Worten: Das komplette Gegenteil der Kenzo-Kollektion (siehe Video unten), die nur bedingt alltagstauglich ist.

Die Werke von Alex Katz waren schon auf den berühmten Yellow Taxis in NY unterwegs, haben ganze Wände verziert, und waren 1977 sogar am Times Square Mural großflächig zu sehen.

Als Muse für seine Portraits diente ihm übrigens seine Frau Ada.

Die Werke von Katz sind zum Teil auch in Deutschland ausgestellt, etwa in der Neuen Galerie in Aachen, im Museum Kurhaus in Kleve, in der Bayerischen Staatsbibliothek in München und in den Staatlichen Museen Preussischer Kulturbesitz Nationalgalerie in Berlin.

Was macht Alex Katz für H&M?

Laut Medienberichten wird Katz sowohl Kleidung, als auch Accessoires und Einrichtungsgegenstände (!) für H&M entwerfen. Die limitierte Edition wird es ab dem 1. Dezember in einigen H&M-Filialen in den USA zu kaufen geben, aber auch im Online-Shop von H&M.

 

 

Kategorien: