HochzeitsüberraschungHochzeitsgeschenk erst nach 9 Jahren geöffnet!

Kathy und Brandon feierten 2007 ihre Hochzeit und schauten sich alle Geschenke der Gäste an - bis auf eins. Denn auf einem Paket ihrer Großtante Alison stand: "Nicht vor dem ersten Streit öffnen."

Es vergingen Tage, Wochen, Monate...Jahre - das Geschenk blieb verschlossen. Sicher gab es den einen oder anderen Streit - doch bis es so weit war, war das Geschenk vergessen.

 

Zum 9. Hochzeitstag öffneten sie das Geschenk

Nach 9 Jahren - Kathy und Brandon hatten inzwischen eine Familie gegründet - erinnerten sie sich an das Geschenk. "Wir haben die Kinder ins Bett gebracht, haben bei einem Glas Wein über die Hochzeit unserer Freunde nachgedacht, die anstand. Wir überlegten, was wir ihnen schenken sollen...sprachen über unsere Geschenke und erinnerten uns an das geheimnisvolle Geschenk", erzählt Kathy. Sie entschlossen sich, das Geschenk an ihrem anstehenden neunten Hochzeitstag, am 29. August, zu öffnen. Was da wohl drin sein mochte?

Bevor sie das Geschenk öffneten, kamen Brandon und Kathy Zweifel auf. Sollten sie es wirklich jetzt aufmachen? Vielleicht ist dort etwas Wichtiges drin und sie würden es bei einem schlimmeren Streit nötig haben. Wie sagte ihr Großonkel immer: "Nichts ist wirklich so schlecht, dass es nicht noch schlimmer werden könnte."

"Wir waren uns sicher, dass in der Geschenkbox etwas drin ist, dass unsere Ehe retten wird, wenn es hart auf hart kommt", sagt Kathy. Ihre Großtante Alison war schließlich fast ein halbes Jahrhundert verheiratet gewesen.

Kathy und Brandon schauten trotzdem in das Geschenk hinein. 

Foto: Kathy und Brandon mit Tochter Grace (rechts) und Söhnchen (links)

Und was war in dem Paket?

Als Kathy und Brandon das Geschenk öffneten, fanden sie

  1. Zwei Weingläser
  2. Badeseife
  3. Ein Bündel Geldscheine mit der Notiz: "Kathy, bestell eine Pizza, Shrimps oder sonst irgendwas, was ihr beide mögt und lass schon mal ein Bad ein. Tante Alison."
  4. Ein weiterer Bündel Geldscheine mit der Notiz: "Brandon, geh einen Strauß Blumen kaufen und eine Flasche Wein. Tante Alison."

"Es war nicht das, was wir erwartet hätten.", sagt Kathy. "Es war eigentlich noch besser und bei weitem das beste Hochzeitsgeschenk von allen!"

Jahrelang haben die Gunns die Box nicht geöffnet, weil sie Angst davor hatten. Sie hatten Angst davor, dass es ein Zeichen dafür wäre, dass ihre Ehe am Ende ist. Also haben sie das Geschenk nie geöffnet. So entwickelten sie die Fähigkeiten, die man für Versöhnungen braucht: Kompromissfähigkeit, Toleranz, Verständnis, Geduld. Dadurch wurde ihre Ehe immer stärker. Sie wurden beste Freunde, Partner, ein Team.

"Als wir das Geschenk öffneten, realisierten wir, dass sich das Geheimnis einer starken Ehe nicht in dieser Box befindet - sondern immer schon in uns selbst lebte", sagt Kathy.

 

Kategorien: