Hochzeitsprobelauf

madeleine von schweden jonas bergstroem68175x800
Verlobt und bald auch verheiratet: Prinzessin Madeleine und Jonas Bergström
Foto: GettyImages

Palastgeflüster

Da sage einer, die Royals kennen so etwas wie Standesdünkel! Keine Spur – zumindest in Schweden. Da traten am Wochenende gleich drei königliche Hochzeitspaare in Spe zum Schaulauf an, als sich in der Stockholmer Katarina-Kirche Ellen Stendahl und Jan Dinkelspiel das Jawort gaben.

Dass die Braut und der Bräutigam bürgerlich sind, kann man am Namen ersehen, dennoch haben beide beste Kontakte zu noblen Kreisen. Ellen zählt zu den engsten Freundinnen von Schwedens Kronprinzessin Victoria . Die Tochter von Königin Silvia nahm daher auch in schicker pinkfarbener Robe ganz vorn in der Kirche Platz, an ihrer Seite ihr Verlobter Daniel. Wenig später folgte Victorias Schwester Prinzessin Madeleine , der man ebenfalls ansah, wie glücklich sie war, den Zaungästen ihren Verlobten Jonas Bergström präsentieren zu können.

Allein dagegen musste Prinz Nikolaos von Griechenland durchs Spalier schreiten. Seine Freundin Tatiana Blatnik spielte Brautjungfer und konnte folglich nicht bei ihm sitzen. Die junge Frau, deren Vorfahren aus einem sächsischen Grafenhaus stammen, verfolgte die Zeremonie sehr genau. Sah sie dieses Fest als eine Art Probelauf für sich an, so wie womöglich Kronprinzessin Victoria und Prinzessin Madeleine auch?

Kategorien: