Hornhautentzündung

fotolia0378 m michanolimit interaktiver patient behandlung

Krankheitsbild

Definition, Ursachen und Krankheitsverlauf von Hornhautentzündung

Eine Hornhautentzündung bezeichnet eine Infektion des äußeren Auges. Augen sind unsere Fenster zur Welt: Die Hornhäute unserer Augen ermöglichen aufgrund ihrer Durchsichtigkeit, dass Licht zur Netzhaut gelangt. Hier wird es von Nerven in elektrische Signale umgewandelt, damit das Gehirn Bilder wahrnehmen kann. Auch die Wölbung der Hornhaut ist für gutes Sehen wichtig. Falls sie zum Beispiel ungünstig geformt oder unregelmäßig sein sollte, brechen sich die Lichtstrahlen falsch - die Folge ist Fehlsichtigkeit in Form von Hornhautentzündung.

Eine Entzündung der Hornhaut wird in den meisten Fällen durch Bakterien verursacht, die in das Gewebe eindringen konnten. Auch Viren können schuld sein - zum Beispiel Herpes-simplex-Viren , die die meisten Menschen in sich tragen.Wenn an den Augen mit den Fingern gerieben wird, können Erreger auf die Hornhaut gelangen, ebenso bei der unsachgemäßen Verwendung von Kontaktlinsen. Fremdkörper, chemische Substanzen, zu starke Sonneneinstrahlung oder ein Mangel an Tränenflüssigkeit gehören ebenfalls zu den Auslösern. In schweren Fällen entwickelt sich ein Geschwür, das auch die inneren Schichten der Hornhaut angreifen kann. Dann besteht höchste Gefahr für die Sehkraft! Die meisten Patienten spüren starke Schmerzen bei einer Hornhautentzündung. Das Auge rötet sich, reagiert auf Licht empfindlich und man sieht meist auch schlechter. Außerdem sind Schwellungen der Lider möglich.

Behandlung

Bei einer Hornhautentzündung verschreibt der Arzt Tropfen gegen Entzündungen und Krankheitserreger. In besonders schweren Fällen ist eine Hornhauttransplantation notwendig.

Vorbeugen und Selbsthilfe

Um einer Hornhautentzündung vorzubeugen, sollte man darauf achten, nicht an den Augen zu reiben, auch nicht, wenn es juckt oder man das Gefühl eines Fremdkörpers im Auge hat. In diesem Fall dann eher vorsichtig das Auge mit lauwarmem Wasser auswaschen. Außerdem sollte man nie zu lange in eine Richtung starren. Kontaktlinsen streng entsprechend den augenärztlichen Empfehlungen pflegen und benutzen.

Kategorien: