Hühnchen aus dem Backofen

huehnchen aus dem backofen

Lecker und fettarm

Geflügel wie Hühnchen, Pute oder Truthahn ist ein wichtiger Eiweißlieferant. Aufgrund des niedrigen Fettgehalts eignet es sich besonders für Diät-Gerichte. Aber Vorsicht vor der Haut, in dieser steckt eine Menge Fett. Wenn Sie diese vor der Zubereitung entfernen, können Sie das Rezepte ohne Bedenken genießen.

Zutaten (für sechs Personen)

240 ml Buttermilch2 TL scharfe Soße (je nach Geschmack)6 Hähnchenbrusthälften (je circa 180 g)80 g Cornflakes75 g Mehl mit Backpulver vermischt2 TL Cajun oder kreolische GewürzmischungÖl zum Einfetten

Zubereitung

Buttermilch mit scharfer Soße mischen. Hähnchen dazugeben und für mindestens vier Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Cornflakes im Mixer zerkleinern und in eine flache Schüssel geben.

Hähnchenfleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen, dann mit den Cornflakes panieren. Die Fleischstücke mit dem Knochen nach unten auf ein geöltes Backblech geben. Auf einer Hälfte für 20 Minuten backen, dann wenden und nochmals 15 Minuten in den Ofen geben.

Hähnchen vom Blech lösen und noch einmal zehn bis 15 Minuten garen (oder solange bis das Fleisch vollständig gar ist).

TIPP: Man kann mit diesem Rezept auch leckere, fettarme Chicken Fingers machen. Einfach Hähnchenstücke ohne Haut und Knochen panieren und jede Seite in der Pfanne für 20 Minuten braten.

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Nährwertangaben (pro Portion)302 Kalorien6 Prozent Fett (2 Gramm, davon 0,6 Gramm gesättigt)38 Prozent Kohlenhydrate (25 Gramm)0,7 Gramm Ballaststoffe56 Prozent Eiweiß (42 Gramm)

Buch-TippDieses Rezept ist dem Kochbuch "Shape lowfat & easy" (Weider Publications) entnommen.