Hüttenzauber: 6 DIY-Ideen für mehr Gemütlichkeit

huettenzauber

Foto: deco&style

Winter auf der Hütte

Ein Chalet in den Bergen, schneeverschneite Landschaften und im Kamin prasselt das Feuer. Dieses Hüttenzauber-Feeling können wir uns ganz leicht nach Hause holen - mit diesen 6 DIY-Ideen.

Das brauchen Sie für die kuschelige Decke:

  • helle Fleecedecke
  • ca. 5 verschiedene Stoffe im Hüttenlook (Kaufhaus)
  • Textilkleber
  • Maßband
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Bügeleisen
  • Nähmaschine und passendes Garn

Und so einfach geht's:

1. Die Länge und Breite der Decke ausmessen.

2. Unterschiedlich breite, aber gleich hohe Rechtecke aus den Stoffen zuschneiden, so dass die Gesamtlänge dem Deckenumfang entspricht. Dabei je Seite 1 cm Nahtzugabe berechnen.

3. Die Rechtecke immer rechts auf rechts aneinanderlegen, eine Kante zusammenstecken und vernähen. So weiter verfahren bis man am Ende 4 zusammengenähte Patchwork-Streifen hat.

4. Die offenen Kanten an den Streifen nach hinten umschlagen, feststecken und überbügeln.

5. Die 4 Streifen nun auf die Decke feststecken und die Ränder absteppen.

6. Zur Zierde können einzelne Motive aus dem Stoff herausgeschnitten werden (hier das Herz) und mit Textilkleber aufgeklebt werden.

Das brauchen Sie für die bedruckte Tasse:

  • doppelseitiges Klebeband
  • weiße Tasse
  • roter Porzellanmal-Stift (z. B. porcelainpainter von Marabu)
  • Computer+Drucker+Papier
  • Schere

Und so einfach geht's:

1. Das Motiv ausdrucken.

2. Motiv mit der Schere ausschneiden und mit doppelseitigem Klebeband auf die Tasse kleben.

3. Den Umriss mit dem Porzellanmal-Stift nachzeichnen.

4. Das Papier entfernen und das Motiv mit dem Stift ausmalen. Farbe evtl. nach Herstellerangaben im Backofen fixieren.

Das brauchen Sie für das Tablett:

  • Holzbrett 30 x 50 cm
  • rote Acrylfarbe
  • rot karierter Stoff 42 x 122 cm
  • Kisseninlett 40 x 60 cm
  • Klettband zum Aufnähen und selbstklebend (ca. 60 x 3 cm)
  • Bleistift
  • Pinsel
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine und passendes Garn
  • Nähnadel

Und so einfach geht's:

1. Mit dem Bleistift eine Ranke in eine Ecke des Holzbretts zeichnen und mit der Acrylfarbe nachmalen. Trocknen lassen.

2. Auf eine Hälfte des Stoffes auf die rechte Seite mittig 2 Streifen des Klettbands (ca. 30 cm lang) nähen.

3. Den Stoffstreifen rechts auf rechts zusammenlegen, so dass eine Fläche von 42 x 61 cm entsteht.

4. Die offenen Seiten zusammennähen bis auf eine, dann den Stoff wenden und das Inlett hineinstecken.

5. Die offene Seite per Hand zunähen.

6. Damit die Holzplatte später mittig auf dem Kissen liegt, die Klebestreifen von dem Klettband entfernen und die Platte dann richtig ausgerichtet auf das Kissen drücken.

Das brauchen Sie für den Korb:

  • Stoff mit Hüttenmotiv
  • grauer Filz (82 x 30 cm, Dicke ca. 2 mm)
  • dunkelgrauer Filz (26,5 cm , Dicke ca. 2mm)
  • rot-weiß karierter Stoff (82 x 36 cm + 26,5 cm)
  • Textilkleber
  • Maßband
  • Stoffschere
  • Bleistift
  • Cutter mit Schneidunterlage
  • Nähmaschine und passendes Garn
  • Stecknadeln
  • Bügeleisen

Und so einfach geht's:

1. Ein beliebiges Hüttenmotiv aus dem gemusterten Stoff herausschneiden (hier ein Herz).

2. Auf den grauen Filzstreifen den Umriss des eben ausgeschnittenen Hüttenmotivs (das Herz) zeichnen und mit dem Cutter ausschneiden.

3. Das gemusterte Motiv nun mit Textilkleber in das eben ausgeschnittene Fenster kleben.

4. Den Filzstreifen nun rechts auf rechts zusammenlegen und die kurzen Enden mit der Nähmaschine vernähen. (ggf. die Naht mit dem Bügeleisen etwas plätten)

5. Den Boden aus dunkelgrauem Filz zuschneiden (26,5 cm) und mithilfe von Stecknadeln an dem genähten Schlauch feststecken. Boden annähen. Stoff auf rechts drehen.

6. Das karierte Inlett genauso zusammennähen, aber nicht auf rechts wenden. Der obere Rand wird ca. 2 cm auf links umgeschlagen (zur Fixierung einmal überbügeln). Inlet in den Filzkorb stecken und den Rand nach außen umschlagen.

Das brauchen Sie für die winterlichen Pantoffeln:

  • roter und weißer Bastelfilz
  • Textilkleber
  • Filzpantoffeln
  • Computer + Drucker + Papier
  • Bleistift
  • Schere
  • Stoffschere

Und so einfach geht's:

1. Am Computer Vorlagen (z. B. aus dem Internet) für die Schneeflocken ausdrucken und anschließend ausschneiden.

2. Die Vorlagen auf den Filz legen, mit Bleistift die Konturen nachzeichnen und dann ausschneiden.

3. Die Schneeflocken mit Textilkleber auf die Pantoffeln kleben.

Das brauchen Sie für die Wärmflasche:

  • Wärmflasche
  • grauer und roter Bastelfilz
  • 2 verschiedene Webbänder
  • Spitzenband
  • Textilkleber
  • natur-weiße Wolle
  • Bleistift
  • Stoffschere
  • Nähnadel

Und so einfach geht's:

1. Die gefüllte Wärmflasche auf den grauen Filzstoff legen und den Umriss großzügig mit einem Bleistift nachzeichnen. Umriss ebenso auf den roten Filz zeichnen.

2. Die Webbänder und Spitze in der Breite der Wärmflasche zuschneiden und mit Textilkleber auf eine Filzseite kleben.

3. Die beiden Filzteile aufeinanderlegen und per Hand mit der Wolle mit einem Schlingstich zusammennähen (vor dem kompletten Verschließen die Wärmflasche einschieben).

Kategorien: