Hugh Hefner: 'Sexsucht ist nur eine Ausrede!'

hugh hefner sexsucht ist nur eine ausrede
Hugh Hefner

Hugh Hefner glaubt, dass Sexsucht nur eine billige Ausrede für eheliche Untreue sei

Hugh Hefner / ©WENN.com

Für den Zeitschriften-Mogul sei die angebliche Sucht nach körperlicher Intimität oft nur eine Ausflucht, mit der vor allem viele verheiratete Promis, die ihren Partnern untreu sind, ihre Fehltritte rechtfertigen wollen."Das ist nur eine faule Ausrede", meint Hefner im Gespräch mit dem Online-Magazin 'Ask Men'. "'Sexsucht' ist so ein Ausdruck, auf den oft zurückgegriffen wird. Dabei handelt es sich eher um eine Obsession. Sex ist nicht wie eine Droge oder Alkohol, weil es deinen Körper nicht auf dieselbe Weise beeinflusst", so der 84-jährige Playboy. "Die meisten Fremdgeher tun es, weil sie glauben, damit davonkommen zu können. Die Lügen und der Betrug sind das Unmoralische an der Sache, nicht der Sex", ist Hefner überzeugt.Selbst hatte er Zeit seines Lebens mehr als nur eine Gespielin zur selben Zeit, machte daraus jedoch keinen Hehl. Vor kurzem trennte er sich allerdings von den beiden Zwillingen Kristina und Karissa Shannon, die ihm im letzten Jahr in der Playboy-Villa Gesellschaft leisteten. Jetzt will der betagte Lebemann sich allerdings ganz auf die 23-jährige Crystal Harris konzentrieren.Diese will er so glücklich wie möglich machen und erklärt: "Das wichtigste in einer Beziehung ist Ehrlichkeit und Aufmerksamkeit den Gedanken und Bedürfnissen des Partners gegenüber. Man muss Wege finden, um es frisch zu halten. Zum Beispiel nehme ich Crystal und ihre Freundinnen heute Abend mit ins Kino, wo wir uns 'Alice im Wunderland' anschauen. Das würde ich niemals alleine machen, aber ich mache es für mein Mädchen, weil ich sie liebe und sie glücklich machen will, weil sie mich glücklich macht." Als wahrer Romantiker wolle Hefner, der schon drei Mal verheiratet war, alles für diese Beziehung tun und zieht es sogar in Betracht, mit Harris in den Bund der Ehe einzutreten. "Wenn es sein muss, dann heirate ich sie. Aber zur Zeit würde ich die Beziehung lieber so beibehalten, wie sie ist", gesteht Hefner.

Kategorien: