Hundeschule andersherum: Hund bringt Baby das Springen bei

Dieses lustige Video beweist, dass auch Zweibeiner etwas in der Hundeschule lernen können

Wer ist des Menschen bester Freund? Na klar! Es ist natürlich der Hund! Und beste Freunde unterstützen sich, wo sie nur können. Das ist auch für den hilfsbereiten Border Collie in diesem Video selbstverständlich. Sein menschlicher Freund: ein süßes Baby.

Die Hilfe des Vierbeiners ist aber nicht ganz uneigennützig. Das Haustier liebt es nämlich, zu springen! Was liegt also näher, als ein Spring-Duell zwischen Hund und Baby?

Dank eines Babyhopsers steht das kleine Kind immerhin schon auf eigenen Beinen, ohne dabei ständig umzufallen. Laufen ist so zwar nicht möglich, doch das ist nicht weiter schlimm! Denn wenn ein Mensch noch nicht auf zwei Beinen die Welt entdecken kann, sollte er zumindest eines können: springen wie ein Weltmeister! Davon ist der schlaue Border Collie überzeugt.

Mit einer großen Portion Ausdauer erteilt er dem Baby eine sportliche Unterrichtsstunde. Immer wieder richtet sich der Hund auf, steht zunächst auf seinen Hinterpfoten und springt dann gekonnt in die Höhe. Dem Baby scheint es zu gefallen: quiekend vor Begeisterung ahmt es seinen tierischen Lehrer nach und hüpft fröhlich im Babyhopser auf und ab. Da hat sich der Besuch der Hundeschule doch wirklich gelohnt!

Hundeschule mal anders: Mit viel Geduld bringt in diesem lustigen Video ein Hund einem Baby das Springen bei. So sieht wahre Freundschaft aus!

Kategorien: