„Ich bin ein Naturmensch!“

ich bin ein naturmensch
Rachel Bilson
Foto: Getty Images

Starfit: Rachel Bilson

Rachel Bilson paddelt lieber auf dem Meer, als im Fitnessstudio zu schwitzen. Im SHAPE-Interview spricht die Schauspielerin über ihre Lieblings-Sportarten und gesunde Ernährung.

SHAPE: In Form zu sein ist für Hollywood-Stars ebenso wichtig wie ein guter Agent. Richtig?

Rachel Bilson: Ja, da ist was dran (lacht)! Das Aussehen ist nun mal unser Kapital, da darf man sich nichts vormachen. Ich will aber auch fit sein, weil ich mich dann einfach besser fühle.

Die Fitnessgeheimnisse von Stars wie Jennifer Love Hewitt und Bar Rafaeli verrät die Galerie!

Welche Sportarten machen Sie am liebsten?

Ich bin ein Outdoorfan . Im Studio wird mir nach fünf Minuten langweilig, da plane ich lieber eine Radtour über 20 Kilometer und trete dann kräftig in die Pedale! Außerdem spiele ich Tennis und mache zweimal pro Woche Stand Up Paddling (SUP).

Wie oft in der Woche treiben Sie Sport?

Mein Ziel ist es immer, täglich zu trainieren, auch wenn der Terminplan eng ist. Zum SUP kommt noch zweimal pro Woche Tennis und am Wochenende Biken dazu.

Stand Up Paddling ist Ihre neueste Leidenschaft?

Genau! Das habe ich erst vor ein paar Monaten für mich entdeckt. Es ist das perfekte Ganzkörperworkout und macht irre Spaß, das sollte jeder mal probieren!

Was mögen Sie so daran?

Nun, zum einen liebe ich die Natur, ganz besonders das Meer. An manchen Tagen kann ich Schildkröten und Fische im Wasser beobachten, das ist wie in einem riesigen Aquarium! Um auf dem Board nicht das Gleichgewicht zu verlieren, muss man außerdem sehr konzentriert sein, das hat schon fast etwas Meditatives.

Sie haben sich einen typisch kalifornischen Bikini-Body antrainiert. Hungern Sie dafür wie viele Ihrer Kolleginnen?

Nein, dazu esse ich viel zu gerne! Alle scheinen auf irgendwelchen Saft-Diäten oder auf der im Moment angesagten „Green Diet“ zu sein – das kann ich nicht verstehen!

Aber gesund ernähren Sie sich schon, oder?

Ich koche unheimlich gerne. Viel Huhn, am liebsten in einen Taco gerollt. Mit frischer Guacamole – genau mein Ding! Aber ich bin unter meinen Freunden auch als gute Schummlerin bekannt. Wenn eine Tüte „Cheetos“ herumliegt, ist sie kurz darauf leer! Dann radele ich am nächsten Tag einfach eine Extrarunde und schon ist die Sünde wieder ausgebügelt!

Rachels iPod-Workout-Mix

Lil Wayne „I’m Good“; Drake „Girls Love Beyoncé“; „Started From The Bottom“; Nicki Minaj „High School“; 50 Cent „We Up“; Jason Derulo „The Other Side“; Icona Pop „I Love It“; Macklemore „Thrift Shop“; Nelly „Hey Porsche“

Fahrrad fahren: Biken mit Spaß auf SHAPE Online >>

Kategorien: