Ich esse zu viel! Ich hasse mich!

ich esse zu viel ich hasse mich
Rosa_Blog5_Teaser_quer
Foto: iStockphoto.com

Dr. Rosa Aspalters Blog

 

Ich habe aufgehört, mich für meinen Appetit und meine Gelüste Vorwürfe zu machen. Gut, ich will diese Schokolade jetzt haben, dieses Baguette, dieses Eis. Und dann möchte ich auch noch ein Bier bitte sehr!

Und wissen Sie, wie es mir schmeckt! Und wie ich es schaffe, jetzt trotzdem nicht mehr zuzunehmen? Soll ich Ihnen etwas verraten? Erst seitdem ich mir solche Momente nicht mehr verkneife, hat dieses stetige Zunehmen ein Ende. Denn niemand kann schlemmen ohne Ende.

Ein himmlisches Gefühl

Auch hier gibt es ein natürliches Ende, ein natürliches Gefühl von „es ist genug“. Und so paradox es klingen mag: genau mit diesem ständigen Einbremsen, sich ständig unter Esskontrolle zu peitschen, genau damit fehlt uns dieses wohltuende, himmlische Gefühl im Bauch, so richtig gut gegessen zu haben, das uns weiteres Essen und Naschen erspart.

Bitte dies absolut zu unterscheiden von einer Völlerei, welche meist nicht von diesem behaglichen Gefühl gefolgt ist, sondern von Widerwillen bis zur Übelkeit, von Bauchweh, Trägheit, Müdigkeit, Schwere. Allesamt Zeichen, dass es zu viel des Guten war.

Der effektive Schlemmplan

Mein Trick ist, solche Esstage nur ein wenig zu planen. Etwa einmal pro Woche. Nicht strikt, nein, sie ergeben sich eh von selbst. Eine Geburtstagsfeier, ein Geschäftsessen, … oder eben ein Dinner mit Freunden. Es „passiert“ also nicht in einem ganz exakten Rhythmus, aber doch mit gewisser Regelmäßigkeit. Und was das allerschönste ist: Seither kann ich auch wieder mehr essen, oder jedes Blättchen Salat gleich als Zusatz an meinen Hüften und meiner Vorderfront spüren zu müssen!

Nennen Sie es „Auffülltag“, „Schlemmertag“, „Stoffwechselturbotag“, oder wie Sie wollen! Verabschieden Sie sich nur von der Vorstellung, dass „eh alles zu spät sei“, nur weil Sie einmal einen Tag aus Ihrem tollen Abnehmkonzept gefallen sind! Ganz genau das Gegenteil ist der Fall! Der Körper hat das Signal erhalten: „Ich bekomme genug!“. Der Stoffwechsel läuft. Und das Abnehmen geht umso besser weiter!

Haben Sie Fragen an Dr. Rosa Aspalter ? Dann mailen Sie an: online@shape.de

Sie wollen abnehmen und brauchen Hilfe? Hier unser Partner KiloCoach:  kilocoach.shape.de/

Kategorien: