Ihr Baby starb, weil es bei der Mutter im Bett schlief

baby bett gefahr
Unterschätzte Gefahr: Das Baby sollte in einem eigenen Bett schlafen.
Foto: Getty Images

Darum sollte man sein Baby nicht mit ins Bett nehmen

Ihr Baby musste sterben, weil es mit ihr in einem Bett schlief. Jetzt warnt die trauernde Mutter über das Internet vor der unterschätzten Gefahr!

Es ist der Albtraum jeder Familie. Das Baby ist gerade erst auf die Welt gekommen, man liebt das winzige Wesen wie sein eigenes Leben und möchte es vor allem beschützen. Dieser Mutter ging es genauso. Doch trotz oder gerade wegen der ganzen Fürsorge ist ihr etwas Furchtbares geschehen: Sie ist verantwortlich für den Tod ihres eigenen Kindes.

Als ihr Mann eines Tages nach Hause kommt, findet er zunächst ein beruhigendes Bild vor. Seine Frau Angela und sein fünf Monate alter Sohn liegen schlafend im Bett. Doch der junge Vater sich zu ihnen legen will, bemerkt er die ungewöhnliche Stille. Sein Baby atmet nicht mehr.

Sofort ruft die Familie den Krankenwagen, doch jede Hilfe kommt zu spät. Das Baby ist tot, weil es gemeinsam mit seiner Mutter in einem Bett schlief. Die genaue Todesursache wird noch untersucht: Vermutlich bekam Everett keine Luft mehr, weil sich etwas auf seine Atemwege legte.

Jetzt wendet sich Angela an die Öffentlichkeit. Sie überwindet ihre eigene Trauer, um andere Familien zu warnen und so vielleicht das ein oder andere Leben zu retten. Denn die Gefahr, das Baby mit ins eigene Bett zu nehmen, wird häufig unterschätzt.

Trotz der unglaublichen Trauer und Schuldgefühle, unter denen Angela leidet, wendet sie sich nun über die sozialen Medien an Mütter weltweit: „So sehr du es auch liebst, dein Kleines zu kuscheln, bitte widersteh der Versuchung es im Bett zu tun. Egal wie schwierig es zu der Zeit scheinen mag, leg sie in ihre eigene Wiege schlafen und vermeide den größten Schmerz den man im Leben erfahren kann – den Schmerz, den wir gerade erleben. Das Leben deines Kindes ist zu wertvoll.“

Ärzte sagen, dass solche Fälle von plötzlichem Kindstot eher selten auftreten. Leider sind es trotzdem mehrere 1.000 Eltern jährlich allein in den USA, die auf diese schreckliche Art ihr Baby verlieren.

Was sollten Eltern also immer beachten?

Das Baby nicht mit ins eigene Bett nehmen! Das Baby sollte in einer Wiege oder einem Babybett ohne Decken und Stofftiere liegen. Sonst erhöht sich das Risiko für plötzlichen Kindstot.

Die traurige Geschichte der Familie wird nun unter dem Hashtag # everettjamesawareness verbreitet. Man mag hoffen, dass die Tragödie so doch noch das ein oder andere Leben retten kann.

Kategorien: