Ihr neues Leben mit dem ersehnten Kind

angela wiedl h
Angela Wiedl strahlt wieder aus vollem Herzen. Ihr neues Lebensglück half ihr aus der Trauer um ihre kleine Tochter!
Foto: Sony BMG/Jens van Zoest

Angela Wiedl

Se weinte ein Meer voller Tränen um ihre kleine Tochter Angelina (†5). Angela Wiedl (42) war wie gelähmt vor Trauer. Sie konnte den Tod ihres Kindes einfach nicht fassen. Und daran zerbrach dann auch ihre Ehe mit Walter Schmidt (45).

Fast fünf Jahre sind seit der Tragödie vergangen, als NEUE POST Angela Wiedl jetzt auf dem Geburtstag von Maria Hellwig trifft. Die Sängerin ist wie verwandelt. Eine neue Liebe lässt sie wieder strahlen: Uwe Erhardt (55), Chef der Volksmusikgruppe „Die Schäfer“. Auf ihrem aktuellen Album „A bisserl Herzklopfen“ singt sie sogar ein Liebes-Duett mit ihm.Aber nicht nur der neue Mann an ihrer Seite hat aus der trauernden Mutter wieder eine lebensfrohe Frau gemacht. Es ist auch ein Kind, von dem man bislang noch nichts wusste. Der Junge heißt Kevin (13).Endlich hallt wieder Lachen durch ihr Haus„Die beiden verstehen sich prima“, sagt Uwe Erhardt. Hier in NEUE POST spricht er zum ersten Mal über die herzliche Beziehung zwischen seiner neuen Liebe und Sohn Kevin. „Er kommt sehr gut mit Angela zurecht. Er ist oft bei uns. Wir haben auch schon zusammen die Ferien verbracht.“ Für Angela Wiedl , die ihr Kind auf so tragische Weise verloren hat, ist Kevin wie Balsam für die Seele. Endlich hallt wieder unbeschwertes Lachen durch ihr Haus. Kevin tut ihr so gut! Es ist ihr neues Leben mit dem lang ersehnten Kind.Doch aktuelle Fotos von Angela Wiedls Familienglück wird es nicht geben. Uwe Erhardt begründet die Entscheidung so: „Wir wollen das vermeiden, weil Kevin ungestört und ohne Star- Rummel aufwachsen möchte.“ Darum schmiedet Uwe Erhardt auch keine Pläne, seinen Sohn aus Baden-Württemberg nach Bayern zu holen. Dort lebt der „Schäfer“ seit einigen Monaten mit Angela Wiedl zusammen. Aber Kevin kommt gern – als Besuch der beiden.„Natürlich hätte ich Kevin gern bei mir“, gesteht Uwe Erhardt offen ein. Angela wäre damit auch einverstanden. Aber ich möchte meinen Sohn nicht aus seinem gewohnten Umfeld herausnehmen – das wäre nicht fair seiner Mutter gegenüber und auch nicht gut für Kevin. Es läuft ja auch so alles völlig unproblematisch.“ Und was ist an den Hochzeitsund Baby-Spekulationen dran? Angela Wiedl lachend: „Wir lassen alles ganz langsam auf uns zukommen. Unser neues Leben ist ja noch jung!“Die neue CD von Angela Wiedl. Darauf singt sie mit Uwe Erhardt dieses Liebeslied:Di hat der liabe Gott zu mir geschicktSeit i Di kenn, geht’s mir echt guatHab für die Liebe wieder MutDu hast mirs Glück zurückgebrachtUnd mich stark gemachtGanz sachtDi hat der liabe Gott zu mir geschicktI liab Di und Du machst mi ganz verrückt…

Kategorien: