Rückgaberecht bei IkeaIkea nimmt ewiges Umtauschrecht zurück

Adé Ewigkeitsgarantie: Ikea nimmt das ewige Rückgaberecht zurück.
Adé Ewigkeitsgarantie: Ikea nimmt das ewige Rückgaberecht zurück.
Foto: iStock

Der schwedische Möbelkonzern Ikea kippt zum 1. September 2016 das ewige Umtauschrecht. Die Kunden hätten keinen Bedarf für eine Ewigkeitsgarantie, so das Unternehmen.

Es ist gerade zwei Jahre her, da lockte Ikea seine Kunden mit dem ewigen Umtauschrecht. Egal wie teuer, wenn dir ein Ikea-Produkt nicht mehr gefällt, kannst du es zurückbringen und bekommst dein Geld zurück, so das Versprechen des Unternehmens. Die Ewigkeitsgarantie galt für Produkte ab dem Kaufdatum 25. August 2014.

Doch die Ewigkeit ist schnell vorbei – zum 1. September 2016 nimmt IKEA das ewige Umtauschrecht zurück. Ab dann können die Kunden ihre Waren nur noch ein Jahr lang umtauschen oder zurückgeben. Die Frist von 365 Tagen liege immer noch über dem in der Branche Üblichen und gebe dem Kunden Sicherheit gegen Fehlkäufe, teilte das Unternehmen mit.

Für viele Kunden des schwedischen Möbelkonzerns war das ewige Umtauschrecht DAS Kaufargument schlechthin. So manche Familie kaufte das teure Kinderzimmer oder die Küche bei Ikea mit dem Hintergedanken, Teile der Einrichtung umtauschen zu können, wenn sie nicht mehr zu den Bedürfnissen der Familie passen würden.

Nur ein Beispiel von vielen Kunden, die jetzt sehr verärgert sein dürften. Erst ködert Ikea mit dem ewigen Umtauschrecht und nachdem das Unternehmen zwei Jahre lang gut an dem Marketing-Effekt verdient hat, nimmt es das Umtauschrecht zurück.

Herzlichen Dank auch, wird sich so mancher Kunde denken, selten so veräppelt worden.

Ikea begründet die Rücknahme der Ewigkeitsgarantie gegenüber der Deutschen Presse-Agentur damit, dass diese von den Kunden kaum genutzt worden sei. Man habe festgestellt, dass die Kunden gar kein Bedürfnis für eine derart lange Frist hätten. "Weit über 90 Prozent der Kunden, die einen Artikel umtauschen wollen, kommen in den ersten zwei bis drei Monaten nach dem Kauf", sagt Manager Klaus Cholew, der bei Ikea Deutschland für die Kundenzufriedenheit verantwortlich ist.

Kein Wunder, schließlich hätten all die Käufer, die in den letzten zwei Jahren auch aufgrund der Ewigkeitsgarantie bei Ikea höherwertige Produkte gekauft haben, voraussichtlich erst in einigen Jahren den Bedarf haben, die Produkte umzutauschen. Sie alle dürften sich jetzt über Ikea ärgern.

 

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

ww1

Weiterlesen:

11 Gründe: Warum wir Ikea lieben UND hassen

Kategorien: