Im Zeichen der Tradition: Hochzeitsbräuche

hochzeitsbraeuche michael s
Hochzeitsbräuche gehören zum Ja-Sagen einfach dazu!
Foto: Michael Schindler/Fotolia

Für den großen Tag

Es sind nur kleine Details eines großen Ereignisses - und doch bedeuten sie die Welt: Hochzeitsbräuche! "Genau das will ich auch", haben Sie sich bei der letzten Hochzeit gedacht? - Junggesellenabschied, Blumenkinder, weiße Tauben und eine der größten Hochzeitskutschen? Kein Problem!

Hochzeitsbräuche haben ihren Grund und ihre Berechtigung - schließlich tragen sie mit zum Gelingen einer Hochzeit bei und gehören zum Ja-Sagen einfach dazu. Es wird Sie überraschen wo der ein oder andere Brauch seinen Ursprung hat...

Sobald die Frage aller Fragen gestellt ist, dreht sich alles um den großen Tag. Tausende von Vorbereitungen müssen getroffen werden.

Keine andere Feier ist so von traditionellen Bräuchen geprägt, wie die Hochzeit. Es gibt viele bekannte du weniger bekannte Hochzeitsbräuche. Vom "Polterabend" über das "Baumstamm sägen" bis hin zum "Über die Schwelle tragen" ist alles dabei.

Viele Bräuche werden noch heute verwendet, ohne dass man die genaue Bedeutung von ihnen kennt - schade! Wir wollen das ändern! Was bedeuten eigentlich die verschiedenen Hochzeitsbräuche? Welcher darf auf keiner Hochzeit fehlen? - bei uns finden Sie die Antwort.

Kategorien: