In 7 Tagen zur perfekten Haut: Tag 1 Enzympeeling

enzym peeling tag
Ein Peeling tut der Haut richtig gut
Foto: Istock

Du bist schon länger mit deiner Haut unzufrieden? Aber auch immer ein bisschen zu faul immer alle Pflegeschritte durchzuführen? Dann starte jetzt mit uns in einer 7-Tage-Gesichtspflege-Challenge durch. Einmal durchhalten und nach sieben Tagen wunderschöne Haut haben: Das schaffen wir!

Ein bisschen Anstrengung ist natürlich nötig, aber es lohnt sich. Versprochen! Ähnlich wie bei einer Diät oder Detox-Kur merkt auch deine Haut ganz schnell, wenn du ihr etwas Gutes tust.

Los geht's: Wenn du es schaffst, dann wäre es super, wenn du in dieser Woche kein Make-up auflegst. Ein bisschen Mascara oder Rouge sind erlaubt, aber auf Foundation und alles andere abdeckende, was deine Haut vielleicht verklebt oder nicht atmen lässt, solltest du besser verzichten. Und ganz wichtig: Schmink dich immer ordentlich ab - auch wenn du nur wenig Make-up nutzt. Am einfachsten ist das mit Reinigungstüchern (zum Beispiel von Demak'up. Gibt's in der Drogerie für rund 3 Euro.)

Die tägliche Routine: Du solltest deine Haut zusätzlich zum täglichen Challenge-Programm morgens und abends reinigen (ja, wir wissen, das nervt, aber es sind ja nur sieben Tage). Dazu kannst du die Reinigung nutzen, die du normalerweise auch verwendest. Das kann ein Waschgel, Öl oder Gesichtswasser sein. Nur auf Peelings solltest du verzichten, da diese auch im Challenge-Plan enthalten sind. Das würde die Haut zu sehr anstrengen.

Tag 1: Enzym-Peeling am Abend

Bei einem Enzym-Peeling gibt es keine mechanische Reinigung der Haut, sondern Enzyme spalten Eiweißbausteine. So werden auf der Haut Schüppchen und Unreinheiten gelöst. Diese Enzyme sind zum Beispiel in der Papaya enthalten. Der Vorteil von Enzym-Peelings ist, dass sie besonders schonend zur Haut sind.

Wenn du allerdings sehr trockene Haut haben solltest, sei lieber etwas vorsichtiger mit dem Peeling und versuch erst mal nur einen Teil deines Gesichts zu reinigen. Dann siehst du, wie deine Haut auf das Peeling reagiert.

Häufig bekommt man Enzympeelings in Form von Puder. Diesen befeuchtet man und "rubbelt" damit durchs Gesicht.

Hier eine kleine Auswahl an Enzympeelings

1. Enzym-Peeling von Balea, 150 ml, ca. 2,25 Euro

2. Enzym-Peeling-Puder von Kneipp, ca. 10 Euro

3. Peeling von A4, 30 Tütchen, ca. 65 Euro

So, Tag 1, ist geschafft. Morgen geht's weiter mit einem selbstgemachten Gesichtswasser.

Kategorien: