In wenigen Wochen zur Top-Figur: Nikki hat es geschafft!

transformationtitel
In weniger als drei Monaten wurde Nikki Rees ihre Baby-Pfunde los: "Dank Kayla's Workout", sagt die 35-jährige Mutter
Foto: privat / Nikki Rees

Wie Nikki Rees mt Kayla's Fitnessprogramm die Baby-Pfunde vernichtete

Nikki Rees ist 35 Jahre alt und zweifache Mama. Vor der ersten Geburt trug sie Kleidergröße 36. Nach der zweiten Geburt zwängte sie sich noch gerade so in die 42 hinein. Dann startete sie Kayla Itsines Trainigsprogramm...

„Ich hatte immer Kleidergröße 36. Dann kam mein erstes Kind zur Welt und aus der 36 wurde eine 42. Ich habe zahlreiche Diäten ausprobiert, habe unglaublich viel Geld in Fitnessstudio-Mitgliedschaften gesteckt, Workout-DVDs gekauft, an Geräten trainiert und auf Fett verzichtet. Ich habe es sogar mit einer Schwarztee-Kur probiert, bei der ich mich NUR von Schwarztee ernährte – nichts klappte.

Nach der Geburt meines zweiten Kindes, habe ich meinen Körper gar nicht mehr wieder erkannt. Ich habe ein Korsett unter der Kleidung getragen, um meine Figur zu verhüllen – so verzweifelt und unwohl habe ich mich gefühlt. Ich konnte mein Spiegelbild nicht mehr ertragen. Der Höhepunkt war erreicht, als ich mit meinen Freundinnen ausging, und mich nicht traute, meinen Mantel auszuziehen. Es war mir zu peinlich, ich habe mich für meinen Körper immer mehr geschämt. Das war der Punkt - vier Monate nach der Entbindung – dass ich mit BBG startete, Kaylas Guide. Ich war erstaunt, wie gut ich das 28-Minuten Programm umsetzen konnte – sogar mit einem Baby!

Zunächst ging es mir nur darum, eine Bikini-Figur zu erreichen . Schnell habe ich aber gemerkt, dass ich auch mental aufblühte, selbstbewusster und gesünder wurde.

Ich habe die Darmerkrankung Morbus Crohn und seit ich BBG mache, fällt sie mir gar nicht mehr auf. Meine Ärzte sagen, ich sei die gesündeste Morbus-Crohn-Patientin und hätte in den letzten sieben Jahren extreme Fortschritte gemacht. Zufall? Ich glaube nicht.“

Nikki Rees

Kategorien: