Innere Schönheit: Cover-Model zeigt sich von Brandwunden entstellt

innere schoenheit cover model zeigt sich von brandwunden entstellt
Turia Pitt auf dem Cover von The Australian Women's Weekly
Foto: The Australian Women's Weekly

Schockierendes Cover-Model

Ist dieses australische Magazin für sein mutiges Cover zu loben oder setzt es ganz bewusst auf Schockeffekt, um die Auflage zu erhöhen? Auf dem Titelblatt zeigt es eine nationale Heldin, die sich nach lebensbedrohlichen Brandverletzungen von Narben entstellt für eine Neudefinition von Schönheit einsetzt.

Leugnen lässt sich das wohl nicht: Bei dem Titelblatt von „The Australian Women’s Weekly“ fällt das Hinsehen schwer. Das Titelblatt der Ausgabe ziert im Juli 2014 kein perfekt retuschiertes Model mit strahlendem Lächeln und perfekter Haut , sondern eine Frau, deren Anblick völlig schockiert.

Die Magazin-Cover der Stars zeigt die Galerie!

Turia Pitt wurde im September 2011 von einem Buschfeuer erfasst, während sie einen Marathon lief. Angesichts ihrer schlimmen Brandverletzungen am ganzen Körper gaben die Ärzte ihr damals kaum Überlebenschancen.

Im Jahr 2014 fuhr sie bereits mit dem Rad die knappen 300 Kilometer von Sydney zu Ayer’s Rock, nahm an 20-Kilometer-Schwimmmarathon teil und erklomm die Chinesische Mauer – all das noch dazu für einen guten Zweck. Sie sammelte auf diese Weise Spenden für eine gemeinnützige Organisation, die sich für Wiederherstellungschirurgie in bedürftigen Ländern einsetzt. Auf Instagram (@turiapitt on Instagram) zeigt sie sich als Power-Frau, die mit ihrem Äußeren anderen Menschen Mut machen will.

Schönheit ist Selbstbewusstsein

Zweifelllos die Geschichte einer Heldin, und Turia Pitt sieht ihren Auftritt als ungewöhnliches Cover-Model als große Ehre: „Für mich sendet es die Botschaft aus, dass Selbstbewusstsein mit Schönheit gleichzusetzen ist “, verrät sie im Interview der Zeitschrift, die mit diesem Cover hoffentlich wirklich inspirieren und nicht in erster Linie schockieren will.

Models mit Makeln: Diese Frauen demonstrieren Schönheit jenseits der Norm!

Kategorien: