Instagram-Kampagne huldigt Dehnungsstreifen

instagram kampagne huldigt dehnungsstreifen
LoveYourLines
Foto: @loveyourlines on Instagram

Love Your Lines

Ein Instagram-Account zelebriert Dehnungsstreifen auf eine besonders schöne und berührende Weise. Überzeugen Sie sich selbst davon!

Der Instagram-Account @LoveYourLines wurde im August 2014 von zwei Müttern an der Ostküste der Vereinigten Staaten ins Leben gerufen. Die Idee dahinter war, Dehnungsstreifen und andere Linien auf dem weiblichen Körper zu würdigen. Der Auslöser für das Projekt war eine Diskussion über die Veränderung ihres eigenen Körpers nach den Geburten ihrer Kinder.

Und so starteten sie den Instagram-Account und riefen andere Frauen auf, ihre Bilder und die ganz persönliche Geschichte ihrer Körperlinien anonym auf @LoveYourLines zu veröffentlichen. Bisher haben schon zahlreiche Frauen ihr Schwarz-Weiß-Foto und ihre Geschichte veröffentlichen lassen. Und sicher werden es ihnen jede Menge anderer Frauen gleich tun.

Schließlich leben 80 Prozent aller Menschen mit Dehnungsstreifen. Sei es durch Gewichtsschwankungen oder hormonelle Veränderungen. Zu den häufigsten Auslösern der so genannten „Tigerstreifen“ zählen Schwangerschaften – aber es gibt auch genügend Männer oder kinderlose Frauen, deren Körper gezeichnet sind. Umso schöner ist die Message dieser gelungenen Social-Media-Kampagne. Wir stellen einige der beeindruckenden Bilder und Geschichten dahinter vor.

„Mein Körper hat ein wunderbares Kind zur Welt gebracht und trägt derzeit zwei weitere aus“, lautete der persönliche Post zu diesem Bild einer schwangeren Frau am 14. August 2014.

„25, 59 Kilogramm, keine Kinder. Ich habe meine Streifen seit der Mittelstufe. Früher waren sie mir peinlich und ich versuchte, sie zu verstecken, probierte es mit Kakaobutter und verblassenden Cremes. Heute habe ich gelernt, sie zu akzeptieren. Jetzt kann ich am Strand entlang gehen, ohne sie zu vertuschen. Meine Linien sind für immer ein Teil von mir und sie sind schön", lautet eine weitere erstaunliche #LoveYourLines-Geschichte.

Dieser schöne Schnappschuss stammt von einer Frau, die zwei Jahre zuvor ein wunderbares Mädchen in ihrem Bauch ausgetragen hat. Sie liebt ihre Linien, weil sie „die Schönheit des Lebens zeigen“.

Auch wenn es nicht einfach für sie war, diese 31-jährige Frau hat inzwischen gelernt, ihren Tigerstreifen nicht zu viel Aufmerksamkeit zu widmen. Sie hatte die Linien schon vor der Geburt ihrer beiden Kinder.

Eine der ersten Einsendungen des @LoveYourLine-Accounts war dieses beeindruckende Foto einer zweifachen Mutter.

Eine wirklich gelungene und berührende Kampagne zu einem ganz persönlichen Thema, das viele von uns angeht. Wir hoffen, dass noch jede Menge dieser bewegenden Fotografien und persönlichen Geschichten unter #LoveYourLines geteilt werden.

Eine bewegende Kampagne gegen den Schönheitswahn gibt's hier >>

Kategorien: