Intim-Rasur, Bikini-Waxing: Nein danke!

intim rasur bikini waxing nein danke
Beauty-Trend Intimbehaarung
Foto: iStockphoto.com

Beauty Trends: Intimbehaarung bleibt

Wer hat es nicht leid, das leidige Thema Intimbehaarung? Wie viel sollte weg, was darf bleiben, ganz kahl oder mit schmalem Streifen? Wie lang? Wie kurz? Diese Fragen könnten jedoch bald der Vergangenheit angehören, denn „unten mit“ liegt wieder voll im Trend.

Warum wir nun auf einmal auf Waxing und Rasur verzichten sollen , hat allerdings weniger ästhetische Gründe noch männliche Vorlieben zur Ursache. Vielmehr sind es Ärzte, die von der ständigen Enthaarung des Intimbereichs abraten. Es ist schlichtweg ungesund!

Dauerhafte Haarentfernung: Geräte und Tools im Test zeigt die Galerie!

Ganz gleich welche Methode man wählt, das Risiko ist das gleiche, verriet Ärztin Jennifer Wider gegenüber „Cosmo Radio“: Irritation und winzige Risse in der Haut sind bei allen vorprogrammiert. Gepaart mit der Feuchtigkeit der Hautstelle, geben wir die Bahn frei für bakterielle Pathogene wie Streptokokken, Staphylococcus aureus und Herpesinfektionen – eindeutig keine willkommenen Gäste im weiblichen Slip.

Um Infektionsgefahr zu vermeiden, rät die Ärztin nach einer Haarentfernung ohnehin dazu, für ein bis zwei Tage auf Sex zu verzichten . Bis dahin sind die Stoppeln natürlich wieder zu sehen und zu fühlen – warum also nicht gleich bleiben lassen!

Keine Helden: So sehen Männer beim Intim-Waxing aus!

Kategorien: