iPhones wissen bald, wann wir unsere Tage bekommen

iphone tage menstruation

Foto: iStock

Der neue Menstruationskalender im iPhone wurde angeblich lange erwartet

Mit dem Upgrade auf iOS9 im Herbst 2015 ist es soweit: Ihr iPhone kann Ihnen dann sagen, wann und wie stark Sie Ihre Tage bekommen. Wie das?

Am Montag präsentierte Apple das neue iOS9 für das iPhone - und auch jede Menge neue Features, die darin enthalten sind.

So wird auch das "HealthKit", eine Gesundheits-App, die serienmäßig auf Apple-Geräten installiert ist und auch nicht deinstalliert werden kann, einige neue Funktionen bekommen.

Auf der großen Präsentation am Montag wurde nur wenige Sekunden darüber gesprochen - doch ein Screenshot, den Gizmodo veröffentlichte, sprach schon Bände:

Offensichtlich kann "HealthKit" jetzt auch den Zyklus der Frau überwachen. So soll die App die Dauer und auch die Stärke der Menstruation der Frau aufzeichnen können. Die Daten werden verarbeitet und mit der Zeit ist unser iPhone dann auch in der Lage, uns rechtzeitig Bescheid zu sagen, wann wir Tampons einpacken sollten.

Irgendwie gruselig. Oder doch ganz schön praktisch?

Apple führt diese neuen Funktionen angeblich auf mehrfache Nachfrage von weiblichen iPhone-Nutzerinnen ein.

Auch als natürliches Verhütungsmittel kann man das iPhone zukünftig nutzen: Denn auch die Basaltemperatur, Zervikalschleim-Qualität, Ovulation, Menstruationsstärke, Schmierblutung und Sexualaktivität kann man eingeben und auswerten lassen.

Kategorien: